Kreativität & Individualität im Event-Marketing für kleine und mittelständische Unternehmen! Teil 1

Inspiration · Eventmarketing, Marketing & Kommunikation · Katharina Falkowski · 18.01.2011 · Kommentieren

Wir sprechen auf dem Blog oft davon, wie wichtig und nützlich Individualität und Kreativität im Event-Marketing sind. Kleine und mittelständische Unternehmen schreckt das aber oft ab, weil sie kreative und individuelle Events mit einem großen Budget und den aufwendigen Events bekannter Marken verbinden. Aber was bedeuten Kreativität und Individualität für KMUs und für die Umsetzung ihrer Marketing-Events? Sind nur noch nie dagewesene Events kreativ oder nur technisch einzigartige Effekte individuell?

In unserem zweiteiligen Beitrag gehen wir dem auf den Grund: warum Kreativität und Individualität im Event-Marketing so wichtig sind - was der konkrete Nutzen ist - und was das für die Umsetzung von Marketing-Events für kleine und mittelständische Unternehmen bedeutet!

Ziele & Zielgruppen - die Basis jeder guten, kreativen & individuellen Idee!

Noch vor der Suche nach kreativen und individuellen Ideen, sollten zunächst Ziele und Zielgruppen definiert werden. Diese scheinbar nüchternen und unkreativen Aspekte sind auch für kreative und individuelle Events die Basis. Ziele und Zielgruppe sind bei einem Event der Ausgangspunkt und eines der wichtigsten Aspekte! Wenn ich nicht weiß was ich bei wem bewirken will, wie sollte ich da eine Antwort auf das "wie" finden? Kreativität um der Kreativität Willen ist vielleicht in der Kunst sinnvoll, aber nicht bei einem Marketing-Event.

Wenn ich Ziele und Zielgruppe bestimmt habe, geht’s zum nächsten Schritt: die Umsetzung. Wie erreiche ich möglichst effektiv meine Ziele bei meiner speziellen Zielgruppe? Trommelwirbel: jetzt kommen Kreativität und Individualität ins Spiel.

Welchen Nutzen hat Kreativität?

Das Ungewöhnliche oder Kreative ist sehr nützlich, weil wir in einer reizüberfluteten Welt leben. Es gibt fast nichts was man nicht schon selbst erlebt oder zumindest irgendwo gesehen hat. Produkte, Marken, Institutionen, andere Menschen usw. buhlen um unsere Aufmerksamkeit. Das führt bei jedem dazu, dass immer mehr Reize ausgeblendet werden. Diese Fähigkeit unseres Gehirns, Reize ausblenden zu können um nicht wahnsinnig zu werden, funktioniert aber nur dann, wenn man etwas schon kennt. Sprich das Ungewöhnliche oder Kreative ist für das Marketing so nützlich, weil es die Aufmerksamkeit der Menschen, der Zielgruppe erregt. Wir lassen jemanden etwas unbekanntes erleben, wir überraschen - und das weckt sein Interesse!

Überraschen - das ist der Sinn und Zweck hinter der Kreativität im Marketing! Sprich hier geht es für Veranstalter kleinerer Events nicht um bombastische und teure Effekte, sondern darum etwas zu finden, womit die Kunden oder Gäste in diesem Moment nicht gerechnet haben. Nicht nur außergewöhnliche und besonders kreative Ideen überraschen, sondern auch alles Unerwartete! Zum Beispiel schneller und unkomplizierter Service bei einem Telefonanbieter ;) - damit rechne ich nicht und bin positiv sehr überrascht und begeistert, wenn es anders ist. Definieren wir also in diesem Zusammenhang Kreativität im Event-Marketing als etwas Unerwartetes oder Überraschendes, nicht unbedingt als etwas noch nie Dagewesenes!

Mit etwas Überraschendem erhalten wir also die Aufmerksamkeit der Zielgruppe! Wenn sie sozusagen zuhören, haben wir die Grundvoraussetzung um unsere Ziele zu platzieren z.B. ein bestimmtes Image oder ein Angebot zu kommunizieren.

Welchen Nutzen hat die Individualität?

Nachdem wir die Aufmerksamkeit der Zielgruppe durch etwas Kreatives/Überraschendes gewonnen haben, kommt die Individualität als nächster wichtiger und nützlicher Faktor dazu. Bestimmte Ziele oder auch ein Angebot, das wir vorstellen wollen, soll von der Zielgruppe dauerhaft mit einer bestimmten Firma verknüpft werden. Mit einem Firmen-Event möchte man nicht irgendein Angebot bewerben, sondern dieses spezielle Angebot einer bestimmten Firma! Der Gast soll sich nicht irgendein Angebot merken, er soll sich das spezielle Angebot einer bestimmten Firma merken! Deswegen ist es so wichtig bei Event-Marketing ein auf das Unternehmen individuell ausgerichtetes Konzept zu entwerfen.

Dabei spielen unter anderem das Angebot, die Zielgruppe, das stimmige Konzept, das Firmenimage, das Logo, die Firmenfarben, die speziellen Kaufargumente für ein Produkt oder eine Dienstleistung eine große Rolle. Das sind alles Eindrücke, die auf den Menschen einwirken, die bewusst und unbewusst verarbeitet und gespeichert werden. Das sind die individuellen Instrumente, die es heißt effektiv einzusetzen, um eine positive Erinnerung und Verknüpfung zu hinterlassen. Individualität hilft also dabei firmeneigene Alleinstellungsmerkmale mit dem Erlebnis bei der Zielgruppe zu verknüpfen, und möglichst langfristig im Gedächtnis zu verankern.

Zusammengefasst:

Mit etwas Überraschendem erhält man die Aufmerksamkeit der Gäste. Die Individualität nutzt man um das Event mit einem bestimmten Angebot und einer bestimmten Firma zu verknüpfen, und ein Ziel z.B. "Angebot xy soll auch bei Firma xy gekauft werden" zu erreichen!

In Teil 2 gehen wir dann der Frage nach, was das konkret für Marketing-Events von kleinen und mittelständischen Unternehmen bedeutet und wie man das umsetzen kann!

» Zu Teil 2 von "Kreativität und Individualität im Event-Marketing für KMUs"!

Bild: knallgrün / photocase.com

Ähnliche Artikel wie dieser

Schreibe hier deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>