Events & Kommunikation im Raum - weil die anderen es nicht können! Live-Kommunikation beim ADC Festival

Inspiration · Eventmarketing, Kommunikation im Raum, Veranstaltungen & Messen · Katharina Falkowski · 05.05.2011 · Kommentieren

Events.Durchsetzen. Bei Events lebt die Marke. Hier kann man sie fühlen, schmecken, riechen und hören. Events und Kommunikation im Raum zeigen Marken so authentisch wie es andere Kommunikationsdisziplinen kaum vermögen.

An welche Agentur denkt ihr beim Wort Kreativität? Die meisten wohl an Jung von Matt! Deshalb zum krönenden Abschluss unserer Statement-Reihe:

Lutz Nebelin von Jung von Matt/relations - mehr braucht man nicht zu sagen!

Lutz Nebelin ist Gründer der Agentur Jung von Matt/relations. Mit seinem Partner Joachim Kortlepel führte er die 2002 gegründete Agentur für Eventmarketing, Räumliche Inszenierung & Public Relations auf den 1. Platz des Deutschen Eventkreativrankings. Mit mehr als 60 nationalen und internationalen Preisen gehören die beiden zu den meistausgezeichneten Kreativen der Branche. Lutz Nebelin ist ADC-Vorstand und verantwortlich für den Fachbereich Räumliche Inszenierung (Kommunikation im Raum/Event).

Was ihn an Events und Kommunikation im Raum (KiR) so begeistert:

Jede Aufgabe in diesem Bereich erfordert eine neue Lösung. Spannend. Herausfordernd. Anders. Ungesehen. Bei Events lebt die Marke. Hier kann man sie fühlen, schmecken, riechen und hören. Events und Kommunikation im Raum zeigen Marken so authentisch wie es andere Kommunikationsdisziplinen kaum vermögen.

Warum KiR & Events in keinem Marketing Mix fehlen dürfen:

KiR und Events werden immer entscheidender als wichtige Content-Zulieferer. Sie erzählen Geschichten von und über Marken. Gute Events beziehen die Verbraucher immer aktiv mit ein und wirken gemeinsam mit anderen Kommunikationsinstrumenten.


Warum Events und Kommunikation im Raum immer gefragter werden:

Weil es heute und in der Zukunft immer mehr um „begehbare“ Marken- und Produktplattformen geht. Deshalb sind KiR und Events so lebendig wie nie. Dazu haben sich die inhaltlichen Anforderungen an diese Formate stark verändert. KiR und Event sind heute wichtige Bausteine einer Plattform bzw. einer Kampagne. Ganz nah am Verbraucher. Mit extrem hohen Vernetzungs-Potenzialen.

Was Lutz Nebelin seinen Kollegen rät:

Selbstbewusstsein und Mut zur Idee. KiR, eventive Formate und Kampagnen brauchen sich heute vor keiner anderen Kommunikationsdisziplin mehr zu verstecken. Und: Gute Arbeiten beim ADC und anderen Wettbewerben einreichen. Erfolgreiche kreative Arbeiten werden Kunden animieren, mehr auf Konzepte der räumlichen Inszenierung zu setzen. Der ADC-Wettbewerb 2011 ist da bereits ein guter Indikator mit 25 Prozent mehr Einreichungen zum Vorjahr in diesem Bereich.

Unter dem Motto Events.Durchsetzen. erzählen Kreative aus der Live-Kommunikation, warum Eventmarketing wichtig und zu Recht ein Teil der Kreativbranche ist! Leider geht das in der Wahrnehmung der Presse und Öffentlichkeit häufig unter. Zu Unrecht! Mit unserer Reihe Events.Durchsetzen. machen wir anlässlich des ADC Festivals 2011 auf die kreative Live-Kommunikation aufmerksam – stärken das Selbstbewusstsein & die öffentliche Wahrnehmung!

Die Jury tagt schon! Ab morgen könnt ihr die Ergebnisse bestaunen, euch eine eigene Meinung bilden, kreative Projekte und Inspirationen für eure Events sammeln! Wir sind vor Ort, berichten für euch und freuen uns auf eure Eindrücke!

» Zum Programm & den Tickets für das ADC Festival

Ähnliche Artikel wie dieser

Schreibe hier deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>