Die Gewinner des ADAM & EVA Awards 2011 und das beste Event-Catering 2011

Eventmarketing, Kommunikation im Raum, Veranstaltungen & Messen · Katharina Falkowski · 24.11.2011 · Kommentieren

ADAM & EVA Gewinner-Äpfel

Jetzt wird gefeiert in Mannheim! Die Gewinner des FAMAB ADAM & EVA Awards 2011 sowie der Preis für das beste Event-Catering LECA sind bekannt! Alle Gewinner der Äpfel findet ihr hier brandaktuell und auf einen Blick im eveosblog.

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner der Äpfel der Event-, Messe- & Catering Awards 2011!

ADAM & EVA und Event-Catering Gewinner 2011

ADAM Gewinner im Überblick:

Kategorie S - Gold

Tallabé – Messeauftritt auf der ISPO 2011
Einreicher: KMS TEAM GmbH, e.w.enture GmbH

Statement der Jury:
Mit dem Messeauftritt von tallabé ist auf nur 8 m² und 1,5 m Höhe ein Auftritt mit außergewöhnlicher Fernwirkung entstanden. So einfach wie das Produkt ist seine Inszenierung: Ein Catwalk auf Augenhöhe lässt den Besucher den Produktnutzen – eine gerade Körperhaltung – erleben. Die schlichte Farbgebung in Schwarz und Weiß unterstreicht dabei das Credo „Reduce to the max“ und macht den Mini-Auftritt für Besucher genauso wie für die Abendschau des Bayrischen Fernsehens attraktiv.

Kategorie S - Silber

BEFAIR – Fachhochschule Düsseldorf auf der EuroShop 2011
Einreicher: Master-Kurs IA „Ausstellen über das Ausstellen“, FH Düsseldorf, ProFair GmbH

Statement der Jury:
Und die Moral von der Geschicht’ – ein Messestand ohne Besucher geht nicht! Der Messeauftritt BEFAIR interpretiert Nachhaltigkeit einmal anders: Erst durch die Energie des Besuchers erwacht der Stand zur vollen Blüte. Erst wenn die Gäste kräftig in die Pedale treten und sich die Luftschläuche gen Decke wölben, sind die zentralen Botschaften der Präsentation zu lesen. Die aktive Einbindung der Besucher, aber auch die umfangreiche begleitende Kommunikation machen dieses Studentenprojekt zu einem Gewinner.

Kategorie S - Bronze

Markenpräsentation „Avocis“ auf der CallCenterWorld im Estrel Convention Center in Berlin
Einreicher: Delafair GmbH

Statement der Jury:
Der Zusammenschluss von sechs Kommunikationsdienstleistern zur Marke Avocis sollte auf der CallCenterWorld in gebührendem Rahmen präsentiert werden. Mit einem im 3-D-Mapping-Verfahren bespielten Diamanten wird die Zusammenführung mittels Videoanimationen dargestellt. Die Dramaturgie des Erscheinungsbildes wird dabei zur spannenden Metapher für die Fusion, die außergewöhnliche Architektur zum Publikumsmagneten während der zweitägigen Messe.

 

Teaser

 

Kategorie M - Gold

„Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile“, kohlhaas auf der EuroShop 2011
Einreicher: kohlhaas messebau GmbH & Co. KG

Statement der Jury:
Man nehme 1028 orangefarbene Bälle und inszeniere den Messeclaim „Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile“. Frisch und dynamisch ist das Ergebnis, das ein räumliches Abbild von Schwarmintelligenz auf die EuroShop zaubert. Offen und kommunikativ, einladend und transparent ist die Umsetzung, die den Stand als räumliches Gesamtkunstwerk erscheinen lässt und die Besucher der EuroShop magisch anzieht. Unterstützt wird das Ganze von stringent geplanten und umgesetzten Kommunikations­maß­nahmen vor und nach der Messe.

Kategorie M - Silber

24 m² + 40 m² = 960 m² – Holtmann auf der EuroShop 2011
Einreicher: raumHOCH GmbH, Holtmann GmbH+Co.KG

Statement der Jury:
Der Messeauftritt von Holtmann auf der EuroShop 2011 widerlegt sehr gekonnt die physikalische Gesetzmäßigkeit, dass das Innen nicht größer als das Außen sein kann. Gleichzeitig löst es die Formel 24 m² + 40 m² = 960 m² auf, die schon bei der zweistufigen Einladungsaktion Neugierde auf den Auftritt lenkt. Mit Liebe zum Detail, mit gekonntem Spiel zwischen technisch, modern und archaisch, mit hoher Detaillierung und perfekter Umsetzung ist eine gelungene Markenkommunikation entstanden, die auch die Branchenprofis in ihren Bann zieht.

Kategorie M - Bronze

“Discover the world of GANTER INTERIOR” auf der EuroShop 2011
Einreicher: Ganter Interior GmbH, Raumtechnik Messebau & Event Service GmbH

Statement der Jury:
Die weiße Kugel wird zum verbindenden Element der Kommunikation rund um den Auftritt der Firma Ganter auf der EuroShop. Bereits vor Weihnachten erhalten Kunden eine Einladung zur Messe mittels einer weiß umwickelten Christbaumkugel. Die Kugel, dieses Mal in 4,6 m Höhe, wird zum Hingucker und Besuchermagneten auf dem Messestand und zum Abschied erhält der Besucher weiße, kugelige Trüffel. Der Bogenschlag der Kommunikation und das sehr gezielte Spiel zwischen Schwarz und Weiß, zwischen künstlerisch und handwerklich machen diesen Messeauftritt herausragend.

 

Kategorie L - Gold

Alape – Messestand auf der ISH 2011
Einreicher: JI Innenarchitektur / Martin et Karczinski GmbH, UNICBLUE MESSE GmbH

Statement der Jury:
Intelligent und fesselnd, so ist der Messeauftritt von Alape auf der ISH in Frankfurt. Der Hersteller hochwertiger Waschtische saugt seine Besucher mit einem hypnotisierend wirkenden Markentor geradezu in seinen Stand. Ein Pendel, das zwischen wechselnden emotionalen und puristischen Bildern hin- und herschlägt, gab dem Stand den Rhythmus. Die klare Formensprache, der sparsame Einsatz von Farbe und die ausgesuchte Bildsprache führen zu einer nachhaltigen Imagesteigerung der Marke.

Kategorie L - Silber

„expand to a new level“ – Munksjö auf der Interzum 2011
Einreicher: häfelinger + wagner design, design productions

Statement der Jury:
Ein zum Messestand gewordenes Produkt. Munksjö, der Hersteller von hochwertigen Dekorpapieren setzt mit diesem Messeauftritt auf der Interzum in Köln die Reihe seiner perfekten Präsentationen fort. Mit einer Nautilus-Schnecke, die wie ein aus Papier gefaltetes Origami wirkt, erhält der Stand seine raumbildende Struktur. Gleichzeitig ist die Schneckenarchitektur Eyecatcher und Projektionsfläche für Markenbotschaften. Insgesamt ein Messeauftritt, der Lust auf mehr macht.

Kategorie L - Bronze

AUDI AG – „Open for the future“, Messestand auf der CES in Las Vegas
Einreicher: tisch13 GmbH brand experience, A&A Expo International B.V.

Statement der Jury:
Audi öffnet auf der CES, der größten Consumer-Electronics-Messe der Welt in Las Vegas, sein Schmuckkästchen. Inhalt sind die e-tron-Modelle, mit denen der Automobilhersteller aus Ingolstadt seine Interpretation von moderner Mobilität präsentiert. Der von innen leuchtende Kubus lockte allein durch seine Strahlkraft die Besucher ins Innere. Kraftvoll, ästhetisch und aufmerksamkeitsstark, so lässt sich dieser Auftritt beschreiben, der neben den Besuchern vor Ort auch eine Fangemeinde in vielen amerikanischen Blogs fand.

 

Kategorie XL - Gold

State Grid Pavillon – Magic Box auf der Expo Shanghai 2010
Einreicher: atelier brückner, LOE Design

Statement der Jury:
Wie fühlt sich Energie an? Eine Antwort hierauf gibt der Pavillon des staatlichen chinesischen Energieanbieters anlässlich der Weltsausstellung in Shanghai. In einem an allen Flächen bespielten Kubus wird die Allegorie zum Thema Energie projiziert und in kraftvolle Bilder verpackt. Technisch außergewöhnlich war zudem die Projektionsform mit hintereinandergelagerten LEDs, die die Raumwirkung noch einmal verstärkten und zu einem wirklichen Abtauchen der Besucher in die Welt der Energie führen. Zu recht ein Goldpreisträger.

Kategorie XL - Silber

“The future, by EADS” auf der Paris Air Show – Le Bourget
Einreicher: VRPE Team GmbH, VRPE Media GmbH

Statement der Jury:
Reisewege in eine geordnete Zukunft: Auf der Paris Air Show präsentiert sich EADS mit einem Messeauftritt, dessen Design ganz nah an den Produkten des Raumfahrtkonzerns ist. Flügel, Fenster, Cockpitkapseln sind die Vorbilder für die Gestaltung und die klare Formensprache. Interaktiv und mittels modernster Technik erfahren die Besucher, welche Innovationen hinter den Produkten stecken. Weitere Glanzleistung: Die Besucherführung, die den Ansturm in intelligenter Weise über den Messestand leitet.

Kategorie XL - Bronze

Mercedes-Benz – Hebebühnen-Ballett und Horizont der Gitterboxen
Einreicher: Milla & Partner GmbH, raumHOCH GmbH, bluepool GmbH

Statement der Jury:
Ein Spielplatz für große Jungs, so stellt sich das Mercedes Hebebühnen-Ballett auf der Automechanika in Frankfurt dar. Mit dem Auftritt ist eine zielgruppenaffine Produktschau gelungen, die die Servicepartner authentisch und mit Augenzwinkern anspricht. Die Gestaltung der Rückwand aus Standard-Gitterboxen unterstreicht gekonnt die Werkstattatmosphäre und schafft das richtige Bühnenbild vor dem sich choreographisch die Hebebühnen heben und senken. Folies Bergere war gestern.

 

Kategorie XXL - Gold

AEG-Markenrelaunch auf der IFA 2010, weitergeführt auf der Küchenmeile 2010 und der Living Kitchen 2011
Einreicher: D'art Design Gruppe GmbH, Holtmann GmbH+Co.KG

Statement der Jury:
Der Auftritt von AEG auf der IFA 2010 in Berlin war eine Komposition von Produktwelten, in der Langweiliges spannend, Alltägliches aufregend und Bekanntes faszinierend wird. Der Messebesucher begibt sich ganz von selbst auf seine eigene Entdeckungsreise. Durch die Kombination von ungewöhnlichen Materialen, bspw. grasbewachsenen Lampenschirmen oder Wollsiegel-bildenden Handtuchwänden, werden starke Bilder erzeugt. Diese schaffen es nachhaltig in die Köpfe der Konsumenten und in die Magazine der Branche. Ein Messeauftritt zum Erinnern!

Kategorie XXL - Silber

Audi auf der Mondial de l'Automobile 2010 in Paris
Einreicher: Schmidhuber + Partner, Ernst F. Ambrosius & Sohn gegründet 1872 GmbH, Mutabor Design GmbH

Statement der Jury:
Auf der Mondial de l’automobil zeigt sich Audi mit großer Geste und hohem Wiedererkennungswert. Der Markenclaim „Vorsprung durch Technik“ wird mittels einer sich nach oben wölbenden Kurve so umgesetzt, dass die Assoziation an eine Rennstrecke entsteht. Durch den Verzicht auf rechte Winkel im gesamten Standkonzept tauchen zudem Brüche mit gewohnten Blickachsen auf, die die Dynamik des Automobils weiter unterstreichen und zum dreidimensionalen Raumerlebnis werden lassen. Ein Messeauftritt ganz Audi.

Kategorie XXL - Bronze

Schüco International KG – Messeauftritt auf der BAU 2011 in München
Einreicher: bahlsconcepts GmbH, kohlhaas messebau GmbH & Co. KG, Peter Schmidt Group GmbH, Kemper Kommunikation GmbH, WengerWittmann GmbH

Statement der Jury:
Aus Fenstern wird ein Messestand: Schüco präsentiert sich auf der BAU 2011 in München mit einem Konzept, bei dem viele eigene Produkte zum zentralen Element des Standbaus werden. Fenster und Klimalösungen sind nicht einfach Exponat, sondern begrenzen Besprechungsräume, VIP- und Servicebereiche. Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit, für die diese Produkte stehen, werden so für den Besucher erlebbar: Grüne Ideen für den blauen Planeten finden sich durchgängig in diesem Auftritt wieder.

 

Teaser

 

Markenwelt - Gold

AUDI AG – „The Audi Qube 3“ in Barcelona
Einreicher: KMS TEAM, A&A Expo International B.V., Schmidhuber + Partner,

Statement der Jury:
Selten wurde so gekonnt die Verbindung zwischen Umgebung und Exponat geschaffen, wie beim Audi Qube 3. Der verspiegelte Kubus, der an Barcelonas Hafen steht, verändert über den Tagesverlauf ständig sein Aussehen, ist ein echter Hingucker und weckt Neugier auf das, was in seinem Innern vorgeht. In einer sehr gekonnten Ausstellung werden zuerst die Produktfeatures gezeigt, bevor in einer fulminanten Show das Auto zum alleinigen Star wird. Audi Qube 3, ein Würfel, bei dem alles rund ist!

Markenwelt - Silber

CERN – „Universe of Particles“
Einreicher: atelier brückner, Nüssli (Schweiz), iart interactive

Statement der Jury:
CERN – jeder verbindet mit dem Wort das Kernforschungszentrum. Doch was wird hier genau erforscht? Eine Frage, die sich viele stellen. Mit einer detailverliebten Ausstellung werden die komplexen Themen für den Laien verständlich dargestellt. Doch es ist kein trockenes Wissenschaftsmuseum. Mit dem „Universe of Particles“ ist eine Hands-on-Ausstellung entstanden, die Lust auf die Erforschung von Atomen, Quarks und Co. macht. Weiteres Highlight: die Main Show, bei der der Ausstellungsraum selbst zum Exponat mutiert.

Markenwelt - Bronze

„The BrandSpace“ – Deutsche Bank, Frankfurt
Einreicher: ART+COM, COORDINATION

Statement der Jury:
In der Zentrale der Deutschen Bank in Frankfurt erwartet den Besucher ab jetzt das Logo des Kreditinstituts vierfacher Ausführung. Doch nicht platt an die Wand gepinselt, sondern als Rauminstallation, die nur bei bestimmtem Betrachtungswinkel das Signet erkennen lässt. Mit dieser Umsetzung ist intelligent und spannend die These widerlegt worden, dass man mit einem Logo nicht spielen darf. Glückwunsch zu dieser Entscheidung!

 


Die EVA Gewinner im Überblick:

Kategorie Consumer Events - Gold

Schwarzkopf „Lightbox by Karl Lagerfeld“
Einreicher: zet:project. GmbH, BKSF GmbH Buschmann-Kraemer, HPP Hentrich-Petschnigg & Partner GmbH + Co. KG

Statement der Jury:
Der Scherenschnitt, die Grundidee des Schwarzkopf-Logos stand Pate für die Inszenierung der Marke rund um den European Song Contest. Karl Lagerfeld schuf den Lightcube als elegante, stilsichere Adaption der Marke in die dritte Dimension. Der temporäre Store im Zentrum Düsseldorfs ver­bindet dabei die Themen Musik und Mode zu einem stimmigen, wirkungs­starken Auftritt, der von den Düsseldorfern gerne besucht wird – egal ob zum Styling, zur Afterwork-Party oder zum Besuch der Vernissage. Ein Pro­jekt to be continued und ein echter Eyecatcher.

Kategorie Consumer Events - Silber

Sprite – Der Wurf deines Lebens
Einreicher: Serviceplan Event GmbH & Co. KG, publitec Präsentationssysteme & Eventservice GmbH

Statement der Jury:
Selten gelingt so stringent die Vernetzung zwischen virtueller und realer Welt im Rahmen eines Events. Mittels eines Mausklicks irgendwo auf der Welt können in einer Halle irgendwo in Berlin Basketbälle von irgendwem vor dem PC oder Laptop in einen Korb geworfen werden. Vor Ort freuen sich Cheerleader über jeden Scorer und genehmigen sich auf die Treffer die eine oder andere Sprite. Höhepunkt war die Entscheidung über den Top-Scorer auf der weltgrößten Jugendmesse YOU in Berlin. Technisch perfekt, zeitgemäß umgesetzt und überaus erfolgreich ist die 360-Grad-Kampagne, die die Zielgruppe treffsicher erreicht.

Kategorie Consumer Events - Bronze

BMW X3 Games
Einreicher: Metzler : Vater GmbH Communication Group

Statement der Jury:
Dynamisch, aktivierend und involvierend – so lassen sich die BMW X3 Games beschreiben. Aus 15.000 Online-Registrierungen wurden 52 Teams aus 19 Nationen ausgewählt, die in einer Art modernem, höchst anspruch­vollem Mannschaftssechskampf gegeneinander antraten. Jedes Mitglied des Gewinnerteams, das alle Disziplinen vom Skifahren, Golfen, Segeln, Mountainbiken, Laufen und X3-Parcourfahren gewonnen hat, bekommt als Preisgeld einen neuen X3. Markenkompatibel erfolgt der Wertetransfer von Freude, Dynamik, Herausforderung und Ästhetik auf das Fahrzeug.

 

Kategorie Corporate Events - Gold

Jubiläums-Gala „125 Jahre Bosch“
Einreicher: BBDO Live – a brand of BBDO Proximity GmbH, Deko Service Lenzen GmbH, ASP Eventrealisation, ABC Event Produktion GmbH & Co. KG

Statement der Jury:
Ein schöneres und emotionaleres Geschenk hätten die Mitarbeiter ihrem Unternehmen und seinen Gästen nicht machen können. Unabhängig von einander proben 125 Bosch-Mitarbeiter engagiert ein Jahr lang an den verschiedenen Standorten und finden erst am Veranstaltungstag als einzigartiges Ensemble zusammen. Der Zusammenhalt und die Kultur, die im Bosch Konzern mit seinen 300.000 Angestellten herrscht, werden damit auf beeindruckende Art und Weise demonstriert. Mit diesem Format wurde das Thema Jubiläum endlich einmal anders umgesetzt und verspricht noch lange nachzuwirken. Der Stolz der Mitarbeiter sprang auf die etwa 2000 VIP-Gäste über und richtete die Strahlkraft des Konzerns nach innen und außen.

Kategorie Corporate Events - Silber

Pavillon 21 MINI Opera Space
Einreicher: Metzler: Vater GmbH Communication Group

Statement der Jury:
So unterschiedlich wie die Zielgruppen, so unterschiedlich sind die inspirierenden, stimmigen Kreativevents, die über einen Monat in dem markanten Gebäude am Marstallplatz MINI-Affine anlocken. Darin war alles, was MINI ausmacht: Lifestyle, Urbanität, Variantenreichtum. Und so pilgerten Tag für Tag rund 400 Menschen zu Konzerten, Open-Air-Kino, Yoga-Stunden, der Präsentation des Sondermodells „MINI Inspired by Goodwood“ oder dem Fashion Theater. Der Pavillon 21 MINI Opera Space – witzig, trendig und überzeugend inszeniert – ist im Frühsommer 2011 der „Place to be“.

Kategorie Corporate Events - Bronze

Audi Wörtherseetour 2011
Einreicher: tisch13 GmbH brand experience, Penta GmbH, A&A Expo International B.V.

Statement der Jury:
„Familientreffen“ mit Tuning, Tattoos und Testosteron und dabei mitten im Herzen der Zielgruppe, das ist die Audi Wörthersee-Tour 2011. All diejenigen, die ihren Audi in monatelanger Kleinarbeit zum erstaunlichen Unikat werden ließen und stolz präsentierten, wurden mit 15 Minuten ungeteilter Aufmerksamkeit und Ruhm belohnt. Für einen solch ungeschminkten Unternehmensauftritt bedarf es einer Portion Humor, Mut und jeder Menge Spaß. Die Audi Wörthersee-Tour ist eine stimmige Imagekampagne, die mit Vollgas die Fans eroberte – und die Jury auch.

 

Kategorie Charity-/Social-/Cultural Events - Gold

Still-Leben Ruhrschnellweg „Feiern auf der Autobahn“
Einreicher: TAS Emotional Marketing GmbH

Statement der Jury:
Einzigartig und unwiederholbar war dieses Event anlässlich der „Kultur­hauptstadt Europas“ für das Ruhrgebiet. Die Verkehrshauptschlagader der Region, die A40, pulsiert für einen Tag als Lebensader und wird zur läng­sten Tafel der Welt, an der 150.000 Teilnehmer Platz nahmen. Insge­samt 3 Millionen Besucher kommen zu diesem einmaligen Picknick, das friedlich und völkerverständigend, harmonisch und identitätsstiftend, begeisternd und verbindend ist. Die logistische und planerische Höchstleistung, die Grundlage für den Erfolg ist, zeigt beispielgebend, wie Massenveran­stal­tungen professionell und sicher umgesetzt werden.

Kategorie Charity-/Social-/Cultural Events - Silber

The Social Business Tour 2010
Einreicher: circ gmbh & co.kg, The Grameen Creative Lab GmbH

Statement der Jury:
Nachhaltig gedacht und umgesetzt war die Social Business Tour, welche Hilfe zur Selbsthilfe für Menschen in Zentral- und Osteuropa bietet, die unter Ausgrenzung, materieller Not und Armut leiden. Ziel ist es, innovative Geschäftsmodelle zu entwickeln, die nicht auf Profitmaximierung zielen, sondern auf die Maximierung des sozialen Nutzens. Erfolgreich werden in Workshops Denkanstöße gegeben, angemessene Konzepte entwickelt und authentische Projekte generiert, die am Ende nur einen Wunsch offen ließen: den Wunsch nach mehr!

Kategorie Charity-/Social-/Cultural Events - Bronze

FIFA Frauen-WM 2011: Ballzauber am Main
Einreicher: McCann Momentum, Wolf Production

Statement der Jury:
Eine runde Sache ist die Eröffnung der FIFA Frauenfußball-Weltmeisterschaft in Frankfurt am Main. Mitreißend kommt hier der Ball ins Rollen, und verbindet die Stadt, in der der Frauenfußball erfunden wurde, mit dem Ereignis. Auf dem Main, vor der spektakulären Kulisse der Skyline wird das Thema Frauenfußball und Völkerverständigung mittels einer spektakulären Show für alle erlebbar. Ein Dankeschön an die Stadt ist die Wiederholung der Veranstaltung an den drei folgenden Samstagen, die insgesamt von 180.000 Besuchern live gesehen wird.

 

Teaser

 

Kategorie Exhibition Events - Gold

Messeauftritt für den „Ballantine’s Bestseller“
Einreicher: argonauten G2, FRED FOX

Statement der Jury:
Mit einem auf den ersten Blick überraschenden, jedoch äußerst schlüssigen Konzept zieht es die Whiskymarke Ballentine’s auf die Frankfurter Buch­messe. Mit dem „Plan B“ wurde die genussorientierte, whiskyaffine Ziel­gruppe der Buchmessebesucher gezielt gesucht und gefunden. Durch die erfrischende und überraschende Story, „zeigst du mir deinen Bestseller, bekommst du meinen“, wird das Produkt in einem völlig anderen Kontext erlebbar. Dies gelang mit geringem Aufwand und hoher Erfolgsquote und machte den Querdenker der Messekonzepte zu einem echten Zielgruppen­magneten.

Kategorie Exhibition Events -Silber

Abschlussevent FIFA Inspektionsbesuch, für Qatar 2022 Bid Committee, Doha, 2010
Einreicher: Atkon AG, dan pearlman Markenarchitektur GmbH, Design Productions GmbH, stereolize GmbH, SIGMA System Audio-Visuell GmbH

Statement der Jury:
Das Ziel ist erreicht, die Fußball-WM 2022 findet in Katar statt. Der Abschlussevent des FIFA-Inspektionsbesuchs ist eine höchst aufwendige und perfekte Umsetzung der Kompetenz des Emirats. In drei Pavillons wird das Hostingkonzept für die Fußballweltmeisterschaft auf technisch höchstem Niveau präsentiert. Doch die Kuben schaffen noch mehr: sie bauen die psychische Distanz zum potenziellen Gastgeber ab und bringen die Kultur des Landes näher. Und so lautete das Ende der Geschichte: „The winner is … Qatar.“

Kategorie Exhibition Events - Bronze

Internationale Eröffnungsveranstaltung der HANNOVER MESSE 2011
Einreicher: insglück Gesellschaft für Markeninszenierung mbH, ipoint Messe- und Eventbau GmbH, Kinzo GbR

Statement der Jury:
„State of the Art“, so das Votum der Jury zur Eröffnung der Hannover Messe 2011. Mit hohem Unterhaltungswert werden im Rahmen der Show die Themenschwerpunkte der Messe und die technologischen Highlights der Aussteller präsentiert und dem Zuschauer Appetit auf mehr gemacht. Ein technisch perfekt umgesetztes 3-DMapping bildet den Rahmen für assoziierende Bildwelten und überraschende Interaktion von Projektion und Artistik. Die Besucher werden mit einem Augenzwinkern in die Welt der Hannover Messe entführt und auf die kommenden fünf Messetage eingestimmt.

 

Kategorie Mitarbeiter-Events - Gold

Mercedes-Benz EuroTraining 2011
Einreicher: stagg & friends GmbH

Statement der Jury:
Dieses Mitarbeitererlebnistraining, das gleich vier neue Produkte vor ihrer Markteinführung präsentiert, überzeugt durch Liebe zum Detail und einen straff gespannten roten Faden. In einer puristischen Laborsituation ent­wickelt das Konzept den Weg von der Idee zum Produkt und holt die Teil­nehmer ab mit einer ästhetischen Präsentation, die auf technisch höchstem Niveau ist. In den Workshops wird sehr überlegt mit interaktiven Medien agiert, keine der Maßnahmen war L’art pour l’art, stattdessen stehen die Markenwerte von Mercedes-Benz immer im Vordergrund. Es wird kein Aufwand gescheut, die Mitarbeiter nicht nur mit dem notwendigen Produkt­wissen auszustatten, sondern sie persönlich zu überzeugen, von der Marke Mercedes und ihren hervorragenden Produkten.

Kategorie Mitarbeiter-Events - Silber

Telefónica Day One
Einreicher: ZIBERT + FRIENDS Gesellschaft für Veranstaltungen mbH, visuarte

Statement der Jury:
Unternehmenszusammenführungen bedeuten für Mitarbeiter zunächst ein­mal Unsicherheit und Orientierungslosigkeit gepaart mit erhöhtem Arbeits­aufwand. Bei Telefónica wird daher der erste Tag des „neuen“ Unterneh­mens genutzt, Transparenz zu schaffen, das Vertrauen ins Management zu stärken, die neue Marke mit Werten zu füllen und gemeinsam die neue Ära zu starten Technisch perfekt und mit spielerischem Charme werden diese Ziele verfolgt. Zentrales Element ist dabei die „Centerstage“ mit Bodenpro­jektionen, die interaktiv genutzt werden und dem CEO die Möglichkeit geben, auf PowerPoint komplett zu verzichten. Charmant ist auch die Idee, das Management für einen Abend zum Servicepersonal für alle Mitarbeiter zu machen, um diese wertzuschätzen und ihnen zu vermitteln, dass es auf jeden Einzelnen ankommt.

Kategorie Mitarbeiter-Events - Bronze

ING-DiBa Mitarbeiter Rollout
Einreicher: facts+fiction GmbH, my concept GmbH & Co. KG, w+ Werbe- und Internetagentur GmbH

Statement der Jury:
Pfiffig, sympathisch und zum Mitmachen anregend, so war die Mitarbeiter­aktion zum veränderten Markenclaim „DiBaDu”. Die Silben, die durch die Foyers der drei Bankzentralen in Frankfurt, Hannover und Nürnberg touren, sind echte Hingucker und aktivierende Maßnahme zugleich. Jeder Buch­stabe verkörpert eigene Gimmicks – vom Fotostudio über einen Massage­sessel bis zur Kompositionsmaschine für eigene Klingeltöne. Eins haben sie alle gemein, sie sind interaktiv zu nutzen. So wurden die Mitarbeiter spielerisch animiert sich mit dem Claim auseinanderzusetzen, ihn für sich zu entdecken und mit Leben zu füllen. Nicht nur die Mitarbeiter finden das prima, die Jury auch.

 

Kategorie Public Events - Gold

Tramp a Benz
Einreicher: Jung von Matt/relations GmbH

Statement der Jury:
Mutig und modern wird mit „Tramp a Benz” der Markenclaim „Das Beste oder nichts“ in das Hier und Jetzt transportiert. Der Weg ist das Ziel bei diesem Hybridevent, bei dem fast alles ging – nur ein Mercedes musste es sein. Dabei wird augenzwinkernd mit den Klischees der Mercedesfahrer gespielt, das Event von der Straße ins Netz transponiert, zwei Ausstel­lungen und ein Fotobuch werden entwickelt und eine Verjüngung der Ziel­gruppe erreicht. Die Sympathiewerte für dieses unkonventionelle Konzept überzeugen die gesamte Jury. Und diese Entscheidung fiel im Bewusstsein der Diskussion um die Preiswürdigkeit des Projekts bei anderen Awards.

Kategorie Public Events - Silber

„e-Mobilität“ der Weg in die Zukunft
Einreicher: Full Moon Eventmarketing

Statement der Jury:
Der Traum von einer sauberen, leisen Stadt wird bei diesem Event glaub­würdig greifbar. Insgesamt 500 E-Bikes fahren für ein Jahr durch Stuttgart und sind mehr als nur ein Eyecatcher. Das Fahrer-Trainingslager ist das emotionale Basiscamp der Elektronauten, die Website eine Forschungs­plattform mit narrativem Charakter und der Auftakt generiert starke Bilder für die Mobilität der Zukunft mit Nachahmcharakter. EnBW ist mit
„e-Mobilität – der Weg in die Zukunft“ glaubwürdig gelungen, sich im Feld der erneuerbaren Energien und ihrer nachhaltigen Nutzung zu positio­nieren.

Kategorie Public Events - Bronze

Restaurant-Pavillon Electrolux „The Cube“
Einreicher: Absolute Blue Brussels sprl, Nüssli (Schweiz) AG, PARK Associati

Statement der Jury:
Aufmerksamkeitsstark ist der Auftritt von Electrolux mit seinem Restaurant auf Zeit. An ungewöhnlichen Orten, wie beispielsweise auf dem Dach des Brüsseler Triumpfbogens im Parc du Cinquantenaire findet der Pavillon sein temporäres Zuhause und hebt damit „Dining with a view“ in eine neue Dimension. Vor den Augen der ausgewählten Gäste bereiten Spitzenköche in luftiger Höhe und elegantem Ambiente ausgewählte Menüs mit Elektrolux-Geräten zu und geben dem interessierten Auditorium den einen oder anderen Tipp. Ein Event, der Perspektivwechsel und Imagetransfer besonders im Fokus hat.

 


Bestes Event-Catering LECA

Gold

Bauma 2010
Einreicher: plan-j GmbH (Konzeption), Kofler & Kompanie AG (Realisation)

Statement der Jury:
Liebherr auf der bauma 2010, das war ein Auftritt, an dem man nicht vorbei­kam. 6800 m² Messestand, 13.400 m² Außengelände, 1200 Personen als Standpersonal und höchst unterschiedliche Besucherzielgruppen stellen an das Eventcatering besondere Herausforderungen. Vom zufällig vorbei­schlendernden Besucher, der für ein Mineralwasser dankbar ist, über den Baggerfan, die Mitarbeiter, Kunden, die Pressevertreter bis zu politischen Delegationen, denen Geschmackserlebnisse geboten wurden, galt es, die richtigen Speisen und Getränke zu offerieren. Ein Konzept mit 11 Catering-Stationen, diversifiziertem Speisenangebot und rund 100 Servicekräften machten dieses Catering-Projekt zum logistischen Hochreck. Zusammen mit der Qualität der Gastronomie und der dem jeweiligen Anlass ent­sprechenden Atmosphäre wurde das Konzept zu dem, was es ist: ein Goldpreisträger.

Silber

Catering-Konzept zur EDEKA-Warenbörse
Einreicher: FR Event- und MesseCatering GmbH, Promotion Line GmbH & Co. KG

Statement der Jury
Jährlich trifft sich die EDEKA-Gemeinde Nordbayern-Sachsen-Thürigen zu ihrer Warenbörse. Unter dem Motto „Franken reloaded“ wurden die 550 Teilnehmer der Veranstaltung mit einem äußerst stimmigen Konzept überrascht, das das Unternehmen EDEKA in den Mittelpunkt stellte. Gekonnt wurde zwischen urig-fränkisch und zeitgemäß-modern im Ambiente gemixt, überlegt war der Einsatz des Farbspiels aus Blau und Gelb, den Hausfarben des Unternehmens. Aber auch in der Küche hielt der Kunde Einzug, denn der Großteil der Produkte, aus denen die neu interpretierten Gerichte der fränkischen Küche zubereitet wurden, stammte von EDEKA-Lieferanten aus der Region. Eine besondere Herausforderung an den Caterer, die er durch extreme Kundenorientierung meisterte.

Bronze

FIS Alpine Ski WM GAP 2011
Einreicher: Arena One GmbH

Statement der Jury:
Weltmeisterschaftlich, so sollte das Catering- und Raumkonzept für das VIP-Catering der FIS-Weltmeisterschaft in Garmisch-Patenkirchen sein. „Natürlich bayerisch“ war das Motto, unter dem das Konzept im Zelt mit Blick auf die Kandahar-Abfahrt stand. Umgesetzt wurde das Spitzen­catering genauso wie die räumliche Gestaltung mit Liebe zum Detail. Egal ob bei den Speisen oder beim Ambiente: Natürlichkeit, Bayern und die Moderne standen im Einklang und schafften das weltmeisterschaftliche Niveau.

 

Teaser

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner der begehrten Äpfel!

Aktuelle Infos und Berichte von der Veranstaltung könnt ihr bei Twitter mitverfolgen. Fotos und Bilder vom Award und der Preisverleihung folgen in Kürze, ebenso wie interessante Nachberichte.

Ähnliche Artikel wie dieser

Schreibe hier deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>