Social Media Mice Day auf der IMEX 2011 in Frankfurt – mit Sascha Lobo und Christian Oblasser

Auf der diesjährigen IMEX gibt es am 25. Mai 2011 eine Premiere: den Social Media Mice Day. Mit Vorträgen und einem Barcamp Frühstück soll der Frage nachgegangen werden, welche Bedeutung, Auswirkung und Veränderung Social-Media für die MICE-Branchen Meetings, Incentives, Conventions, Events hat.

Nun mag der eine oder andere denken: schon wieder eine Social-Media & Events Veranstaltung. Ist das wirklich nötig?

Die Situation und der Umgang mit Social-Media – nicht nur in der Eventbranche – ist aber immer noch schwierig. Viele Veranstalter und MICE-Dienstleister erwarten klare Antworten darauf, wie effektiv und nützlich Social-Media ist. Aber darauf kann es keine pauschale Antwort geben – vor allem nicht von außen!

Kaum ein anderer Kommunikationskanal ist so sehr von der Zielgruppen-Ausrichtung, der Firmenkultur und dem beabsichtigten Engagement abhängig. Eine Antwort auf diese Frage können Dienstleister und Unternehmen also nur selbst geben! Social-Media kann ein sehr wirkungsvoller Draht zu seinen Kunden und Zielgruppen oder aber ein sehr wirkungsvoller Zeit- und Geldvernichter sein.

Die Erwartungen der Unternehmen, die Versprechen der selbst ernannten Berater sind hoch – die Bereitschaft seine Firmenkultur zu öffnen, die spezifischen Chancen des Kanals adäquat zu nutzen und einen realistischen Blick für den notwendigen Arbeitsaufwand zu entwickeln, ist dagegen niedrig. Twitter, Facebook & Co. bieten nur einen Kommunikationskanal, wie gut und effektiv man diesen nutzt, hängt immer vom Unternehmen ab! Und das haben sehr viele noch nicht verstanden. Das gilt eigentlich für alle Marketing-Aktivitäten, nur lässt es sich bei Social-Media auch nicht so leicht schönreden. Auch wenn viele Social-Media Vorträge und Diskussionen sich inhaltlich nicht weiterzuentwickeln scheinen, tut grundlegende Aufklärungsarbeit immer noch not.

Gleichzeitig muss es aber auch vorangehen. Gerade da Social-Media und Events ein gemeinsames Fundament, bestehend aus „persönlicher Kommunikation“ und „gemeinsamem Erleben“ haben, sind sie eng miteinander verknüpft. Nicht zuletzt ein Grund warum Events mit Social-Media an Bedeutung gewonnen haben. Es ist also auch für die wirtschaftliche Entwicklung der Eventbranche wichtig, nicht ewig auf dem Anfänger-Level stehen zu bleiben.

Unsere Antwort lautet daher: ja, Social-Media & Events Vorträge sind wichtig und nötig. Je nach eigenem Wissensstand gilt es nur inhaltlich zu unterscheiden: reichen mir Anfänger-Tipps oder will ich mehr? Falsch gewählt, kann es dann doch, individuell gesehen, schnell überflüssig werden.

Dass es beim Social Media Mice Day alleine um Aufklärungsarbeit und Anfänger-Tipps geht, glauben wir nicht. Referenten wie Sascha Lobo und Christian Oblasser von a5 Marketing lassen auf wesentlich mehr hoffen. Auch der sogenannte „Breakfast Club 2.0“ mit Barcamp Charakter ist ein spannender Ansatz und lässt Raum für eigene Beiträge, Fragen und Erfahrungen. Neben den Fachvorträgen ist ein Blick in das real existierende Verständnis von Social-Media und den branchenspezifischen Herausforderungen sicherlich interessant!

Zudem haben uns Veranstaltungen des GCB bisher immer überzeugt. Sowohl was die Qualität und Organisation, aber auch was die Offenheit und Kompetenz in Bezug auf Social-Media angeht. Mit dem jetzigen Eindruck sagen wir: eine definitiv besuchenswerte Veranstaltung für Eventler und MICE-Dienstleister!

Programm: Social Media Mice Day

25. Mai 2011, im Rahmen der IMEX, Messe Frankfurt

9.30 – 10.30 Uhr – Wie das Netz das Erleben verändert
Sascha Lobo
Esprit, Halle 9.1

11.00 – 12.00 Uhr – Breakfast Club 2.0:
Barcamp Frühstück für alle interessierten Blogger, Twitterer & Social Webber
Es werden noch Anwender, die ihre Erfahrungen teilen möchten (Kurzvortrag, Best Practice, Problemlösungen) gesucht
GCB Stand Halle 8, F100

14.30 – 15.00 Uhr – Events, das Web 2.0 und Social Media
Christian Oblasser, a5 Marketing
GCB Stand Halle 8, F100

16.00 – 17.00 Uhr – „Search vs. Social – Wie wird mein MICE-Kunde 2015 auf mich aufmerksam?“
Florian Bauhuber, Tourismuszukunft Marktforschung GmbH & Co. KG
Genius, Halle 9.1

16.00 – 17.00 Uhr – „Mobile Internet – Entwicklungen und Konsequenzen für die Tourismusbranche – eine strukturelle Betrachtung“
Daniel Amersdorffer, Tourismuszukunft Marktforschung GmbH & Co. KG
Logos, Halle 9.1

Der ist Eintritt kostenlos! Für eine Teilnahme ist lediglich die kostenlose Registrierung zur IMEX erforderlich.

Unter dem Hashtag #smmd11 werden Simone Pohl, zuständig für den Twitter Account @IMEXDeutschland, aber auch wir von @eveos und sicherlich einige andere live berichten!

» Weitere Informationen zum Social Media Mice Day & der IMEX


1 Kommentar
Ähnliche Artikel zu diesem
Tipps für Events in Schottland: Veranstaltungen mit Spaßfaktor, Teil 7
Kommunikation im Raum & Messebau: haptische Erlebnisse visuell kommunizieren

Ein Kommentar

Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.