3 Tipps, wie man auf einen Shitstorm reagiert

Im Interview von karrierebibel mit Barbara Schwede, freie Community Managerin und Verfasserin der Shitstorm Skala, erfahrt ihr kurz und konkret wie man sich bei einem Shitstorm verhalten sollte.

1. Ruhe bewahren, überlegt und nicht emotional handeln. Analysieren und beobachten ob es wirklich ein Shitstrom ist – siehe Shitstorm-Skala.

2. Überlegen, wie man medien-, zielgruppenorientiert und verständlich seine Position kommunizieren kann. Den Dialog suchen, offen sein und einfach durchhalten.

3. Prüfen ob Änderungen in die kritisierte Richtung machbar sind. Wenn ja, dann schnell und proaktiv Taten sprechen lassen!

Video-Interview mit Barbara Schwede: wie man auf einen Shitstorm reagiert

Wenn Du das obige Video abspielst, werden weitere Dateien und Skripte von YouTube bzw. Goolge nachgeladen.
Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung für weitere Hinweise.

Kommentieren
Ähnliche Artikel zu diesem
Twitter für Konferenzen & Events: 14 Tipps für die Live-Berichterstattung
Event-Deko Ideen: Wandgestaltung aus Papiertüten
Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.