Best Practice Eigenmarketing einer Eventagentur: Un-VIP-Loge und Bannerwerkstatt beim FC St.Pauli

marketing-eventagentur-raum-13-loge-st-pauli

Für Eventagenturen wird es immer wichtiger, nicht nur gute Projekte für Kunden umzusetzen, sondern auch gutes Eigenmarketing zu machen. Zum einen für die immer häufiger gesuchten guten Mitarbeiter, zum anderen um sich gegenüber anderen konkurrierenden Agenturen sowie Branchen zu behaupten. Das ist auch wichtig für die Live-Kommunikation als Branche und ihre recht bescheidene Wahrnehmung im Marketing-Mix! Jetzt stellt sich die Frage, wie man das als Eventagentur am besten anstellen sollte?! Nun ich würde sagen, mit dem was man kann und verkaufen möchte: Erlebnisse!

Ein solch sehr gelungenes und cleveres Erlebnis sowie Best Practice Beispiel zeigt uns die Agentur CE+Co mit einer Aktion aus dem letzten Jahr. Dem Raum 013 – einer Un-VIP-Loge, wie sie selbst sagen, und einer Banner-Werkstatt beim FC St.Pauli. Dabei ist nicht nur die Idee und Aktion an sich gut, sondern auch die Wahl des Ortes: neben und gegenüber anderen VIP-Logen, in denen sich zumeist lauter „wichtige Menschen“ aus Unternehmen tummeln… Aber schau selbst!

Raum 013 – Bannerwerkstatt beim FC St.Pauli von CE+Co

Wenn Du das obige Video abspielst, werden weitere Dateien und Skripte von YouTube bzw. Goolge nachgeladen.
Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung für weitere Hinweise.

Kommentieren
Ähnliche Artikel zu diesem
Gebt Menschen das, was sie wollen, nicht was ihr wollt! Kevin Spacey Keynote, Edinburgh Television Festival
Wo ist der gute Event-Nachwuchs? Ein positives Beispiel!
Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.