Schock mit guter Absicht: VW warnt mit Kinospot vor Handynutzung beim Autofahren „Augen auf die Straße“

Manchmal muss man Menschen schocken, damit sie etwas verstehen oder nachvollziehen können: z.B. die Gefahren der Handynutzung beim Autofahren. Über die wirklich gute Idee, die von Ogilvy Beijing und VW umgsetzt wurde, möchte ich vorab nicht viel erzählen, weil der Spot sonst seinen Effekt verliert. Daher schau ihn Dir an!

Wenn Du das obige Video abspielst, werden weitere Dateien und Skripte von YouTube bzw. Goolge nachgeladen.
Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung für weitere Hinweise.

 
Die Idee ist großartig, auch wenn ich nicht weiß, ob das in der Praxis wirklich so gut klappt – sprich ob wirklich viele Kinobesucher so schnell zu den Handys greifen. Eventuell schon, weil sie erst dann merken, dass sie noch angeschaltet sind. Falls nicht hat man im Video für die Awards halt ein bisschen nachgeholfen ;)

via Webfail


Kommentieren
Ähnliche Artikel zu diesem
Kann Social Media ein Live-Erlebnis auch negativ beeinflussen? Bereicherung vs. Ablenkung
Promotion Aktion: wer nicht wegschaut, gewinnt – Samsung Galaxy & Smart Pause Funktion
Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.