Abenteuerliche Trampolinwelt in einem alten Bergwerk

bounce-below-trampolin-hoehle

Im Snowdonia Nationalpark in Wales befindet sich eine einzigartige und spektakuläre Attraktion: Bounce Below – eine riesige, unterirdische Trampolinwelt. Das ehemalige, umfunktionierte Schieferbergwerk ist 300.000 Kubikmeter groß und beherbergt jetzt drei überdimensionale Trampoline. Sie befinden sich in zwei Kammern und sind mit Wegen und Rutschen miteinander verbunden. Eine Lichtinstallation taucht die Höhle in immer wieder wechselnde Farben. Weltweit ein einzigartiges Projekt, sagen die Initiatoren.

Schon irgendwie bekloppt, auch wenn es nach einem riesengroßen Spaß und einem außergewöhnlichen Erlebnis aussieht! Inspiriert wurden die Macher wohl von Trampolinen, die sie in Frankreich gesehen haben – diese hingen jedoch in Bäumen. Wenn ich mich an Installationen mancher Künstler erinnere, könnte man aber auch auf anderen Wegen auf diese Idee kommen.

Ähnliche Installationen:
» Spaziergang in den Wolken – Installation: On Space Time Foam
» Community Hängematte oder „social sculpture“ Net Z33
» Rauminstallation in orbit im Düsseldorfer K21 Ständehaus

trampolin-hoehle

Fotos: Bounce Below


Kommentieren
Ähnliche Artikel zu diesem
SO100: eine Architektur-Ausstellung auf Bürostühlen
Kann Social Media ein Live-Erlebnis auch negativ beeinflussen? Bereicherung vs. Ablenkung
Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.