Überraschende Kunst aus Alltagsgegenständen wie Toilettenpapier, Wäscheklammern und Eimer

kunst-toilettenpapier-Sakir-Gökcebag3

Es gibt Gegenstände, die verbindet man nun wirklich nicht mit Kunst. Toilettenpapier gehört definitiv dazu! Doch der türkische Künstler Sakir Gökcebag belehrt uns eines besseren. Aus den weißen Papierrollen entwirft er überraschend schöne Formen und Strukturen – minimalistische und dezente Wandinstalltionen.

Sakir Gökcebag: Installationen aus Alltagsgegenständen

kunst-toilettenpapier-Sakir-Gökcebag1

kunst-toilettenpapier-Sakir-Gökcebag4

kunst-toilettenpapier-Sakir-Gökcebag2

Der kreative Umgang mit Alltagsgegenständen ist dem Künstler dabei nicht neu. Viele seiner Arbeiten bestehen zum Beispiel aus einfachen Eimern oder Wäscheklammern. Weitere Projekte kannst Du Dir auf seiner Website anschauen.

kunst-eimer-Sakir-Gökcebag2

kunst-waescheklammer-Sakir-Gökcebag2

Fotos: Sakir Gökcebag


Kommentieren
Ähnliche Artikel zu diesem
Ausstellungs-Tipp: Ars Electronica in Berlin „Error – The Art of Imperfection“
Installation von Ann Hamilton: The Event of a Thread
Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.