Einladung zum Kopenhagen Famtrip 2016

Famtrip-Kopenhagen

Kopenhagen gehört definitiv zu den Trendstädten Europas. Die dänische Metropole vereint Design, moderne Kultur, Nachhaltigkeit, exquisite Küche, jede Menge hippe Bars und Shops, viele touristische Sehenswürdigkeit und nicht zuletzt ein unglaublich inspirierendes und gleichzeitig gemütliches Flair. Kopenhagen ist wirklich einen Besuch und auch ein Meeting oder Event wert! Das ist zumindest meine persönliche Meinung. Wer sich selbst überzeugen möchte, kann dies beim Kopenhagen Famtrip vom 25.-26. Mai 2016 tun!

Business Events Denmark und Copenhagen CVB laden Event- und Meetingplaner ein, die Event-Destination Kopenhagen, ihre Angebote und Locations selbst vor Ort kennenzulernen. Neben den Besichtigungen gibt es bei den Dänen aber auch immer etwas zu erleben und zu lernen. Das Famtrip Programm basiert auf dem Meetovation Konzept und lässt die Teilnehmer selbst erleben, wie viel anregender, erlebnisreicher und erfolgreicher ein Meeting sein kann, wenn man es unkonventioneller und interaktiver gestaltet. Das mal aus der Teilnehmer-Perspektive zu erleben, ist definitiv für jeden Eventler gewinnbringend!

Kopenhagen-Famtrips-2016-Mai-August

Darüber hinaus ermöglicht der Famtrip allen Teilnehmer:

  • Das lebendige Stadt-Zentrum bei einem interaktiven Sightseeing zu besuchen
  • Kopenhagen vom Wasser aus zu entdecken
  • Die dänische Meeting Kultur hautnah zu erleben
  • Das berühmte, dänische Essen zu probieren
  • Und natürlich sich die Location-Highlights der Stadt anzusehen

Das vorläufige Programm und die beteiligten Partner für Mai findest Du bei VisitDenmark.


» Weitere Infos & Anmeldung zum Kopenhagen Famtrip 2016

Anmeldung ist bis zum 9. Mai 2016 möglich!


Hinweis: Da die Plätze begrenzt sind, ist die Anmeldung nicht gleichbedeutend mit einer Zusage! Erst die schriftliche Zusage von Business Events Denmark bestätigt Deine Teilnahme!


Kommentieren
Ähnliche Artikel zu diesem
Tipps für Events in Schottland: Veranstaltungen mit Spaßfaktor, Teil 7
Events & Social Media: So gewinnt man Blogger und Influencer für die Berichterstattung
Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.