Raumdesign Ideen: ein Podest aus Geschirr

raumdesign-ideen-podest-aus-geschirr

In der Regel werden Produkte einer Marke in Flagship Stores auf Podesten inszeniert. Selten wird aus ihnen das Podest gebaut. Dabei kann gerade das als sehr effektvolles Raumdesign und stabiles Material dienen – selbst wenn es um Keramik und Porzellan geht!

Für den Flagship Store der japanische Marke Maruhiro nutze der Architekt Yusuke Seki das Kernprodukt als räumliches sowie symbolisches Fundament. Knapp 25.000 Tassen, Schalen und Teller wurden zu einem begehbaren Podest. Die beschädigten, unverkäuflichen Einzelteile wurden wie Backsteine aufeinander gestapelt und mit Beton verfüllt.

Eine inhaltlich sowie räumlich überraschende und effektvolle Art des Upcyclings.


Was man noch auch Alltagsgegenständen machen kann? Hier sind einige Upcycling-Ideen für Events, Ausstellungen und Messeständen.


Podest aus Geschirr: Maruhiro Flagship Store von Yusuke Seki

raumdesign-ideen-podest-aus-geschirr1

raumdesign-ideen-podest-aus-geschirr2

raumdesign-ideen-podest-aus-geschirr3

Fotos: Takumi Ota


Kommentieren
Ähnliche Artikel zu diesem
Eventmarketing: Emotionen und Sinne gezielt ansprechen – Beispiel Museum of Feelings
Szenografie Kolloquium 2015 – wie Raumwirkung, Objekte & Bewegung das Besucherlebnis lenken
Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.