Interaktion fördern: Kugelförderband von Marije Vogelzang

Bits ’n Bytes ist nicht das erste Projekt von Marije Vogelzang, das wir hier erwähnen. Neben dem Sharing Dinner ist auch diese Arbeit eine schöne Inspiration für z.B. Mitarbeiter-Events, die bewusst die Interaktion fördern und eine Verbindung schaffen sollen.

Keine pompöse Deko und eine ablenkende Show – die von Marije Vogelzang gestalteten Events konzentrieren sich auf das Essen und das Miteinander! Anstatt von Service-Mitarbeitern bedient zu werden, reichen die Teilnehmer selbst das Essen herum. Interaktion wird gezielt gefördert.

Für das Museum Boymans van Beuningen gestaltete sie als Unterstützung ein verbindendes Förderband aus kleinen, bunten Kugeln. Darauf wurden die Speisen von den Teilnehmern selbst weitergereicht. Ergänzend ermöglichte die Installation Nachrichten auf kleinen Zetteln zu hinterlassen und an andere Gäste zu „rollen“ – ein bewusster low tech Bestandteil. Eine einfache und doch effektvolle Idee!

Fotos: Marije Vogelzang


Kommentieren
Ähnliche Artikel zu diesem
Dynamic Sanctuary – eine Rauminstallation verbindet sich mit Deinem Herzschlag
Bühnendesign: Imposante Förderband-Konstruktion für Schillers Drama „Die Räuber“
Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.