Festival Promotion: Zappos Porta Party

Musikfestivals sind großartig – bis man mal zur Toilette muss… Diese oft lieber unerwähnte Seite von Großevents möchte die amerikanische Firma Zappos für sich nutzen: mit einer durchgeknallten, mobilen Toilette und der Promotion Kampagne “Zappos Porta Party“.

Übersetzt heißt das so viel wie “Zappos Dixi Party”. Neben Lavendelduft erwartet die Besucher eine Selfie-Station, ein ausfahrbares Fußpodest für einen bequemeren Besuch, ein Seifenspender mit Voting-System, ein großer Bildschirm mit Playback und einstellbarer Lautstärke sowie ein paar Fun Accessoires (u.a. Glow Sticks, Kaugummis, Pfeife, Zappos Klebetatoo), wenn man auch brav abgezogen hat.

Das Video liefert nicht nur ein paar Eindrücke, sondern auch Zahlen. Erschreckend, dass angeblich 77% die Selfie-Station, aber nur 38% die Seife benutzt haben… ;)

Keine sonderlich geistreiche oder revolutionäre Promotion Idee, aber vermutlich eine, die trotzdem ganz gut funktioniert. Übrigens kann man sich als Veranstalter bei Zappos melden, wenn man die Porta Party auch auf dem eigenen Event stehen haben möchte!

Toiletten Promotion: Zappos Porta Party


Kommentieren
Ähnliche Artikel zu diesem
Gewinner des New Talent Award 2015 – ein Event-Nachwuchs Award und Spiegel der Branchenrealität
Klang- und Bildwelten: Elektronische Musik mit Streichquartett – Laut & Luise Quintett
Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.