Fraunhofer Jahrestagung 2017: historisch-künstlerische Stadtführung durch Dresden

Die Fraunhofer Jahrestagungen waren in den letzten Jahren stets eine Blick wert. Bislang lag der Fokus auf einer Abendveranstaltung, für die sich die Agentur Onliveline immer wieder unkonventionelle, künstlerische Ideen und Konzepte hat einfallen lassen. 2017 haben sie den üblichen Fokus erweitert und ein Netz aus verschiedenen Events und Bausteinen gesponnen.

In diesem Jahr galt es neben den Gästen der Preisverleihung auch die Öffentlichkeit sowie Kunden zu erreichen. Die Antwort bestand aus mehreren Veranstaltungen und Räumen: einer außergewöhnlichen Stadtführung, einer Wanderausstellung, einer zusammenführenden Website sowie der exklusiven Preisverleihung.

Bei der Stadtführung in Dresden wurden die Geschichten Fraunhofers und Dresdens zusammengeführt. An sechs Schauplätzen wurden bedeutende Erfindungen mit den Forschungsergebnissen des Fraunhofer Insituts verbunden. Teils von Schauspielern erzählt, mithilfe von Fassadenprojektionen inszeniert oder durch Gespräche und Austausch erklärt.

In einer Wanderausstellung konnten Kunden und Mitarbeiter das Institut und seine Arbeit haptisch kennenlernen.

Im Rahmen der exklusiven Abendveranstaltung und Preisverleihung wurden einzelne Projekte herausgegriffen und real-digital inszeniert.

Verbindungsstück aller drei Veranstaltungen war eine neue Website. Sie dient als erstmaliger, themenbasierte Zugang zu allen Insituten und ihren Forschungsfeldern, erklärt einzelne Projekte und präsentiert das Fraunhofer als ganzheitliche Marke.

Video: Fraunhofer Jahrestagung 2017

 
Foto: Screenshot aus dem Video


Kommentieren
Ähnliche Artikel zu diesem
Documenta14: Fotos und Eindrücke
Food Trends 2017: 6 Anregungen für Event Caterings
Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.