Promotionaktion für öffentliche Verkehrsmittel – Sneaker mit BVG Jahresticket

Das Benutzen öffentlicher Verkehrsmittel ist zwar gut für die Umwelt, aber ein richtig cooles Image hat es auch nicht wirklich. Manche selbsternannten Gangster meinen, wenn es schon sein muss, dann würde das Schwarzfahren dem Ganzen mehr Coolness verleihen. Anstatt die Strafen, Kontrollen und damit den Reiz vermutlich nur noch mehr zu erhöhen, hatten die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) zusammen mit Jung von Matt und Adidas eine andere Idee dem Problem zu begegnen: ein limitierter Sneacker mit einem BVG Jahresticket!

Eine insgesamt sehr gute Idee, finde ich. Gerade da positive Anreize zumeist besser funktionieren als Drohgebärden. Interessieren würde mich nur, ob die Schuhe auch tatsächlich genutzt wurden, da limitierte (unbenutzte) Sneaker heute eine Menge Geld wert sind. Außerdem wäre interessant zu wissen, ob das Schwarzfahren langfristig tatsächlich zurückgegangen ist. Sonst hätte die Promotion Aktion ja nicht so wirklich viel gebracht – außer einiger Kreativpreise ;)

BVG X Adidas- Der Ticket Schuh

Wenn Du das obige Video abspielst, werden weitere Dateien und Skripte von YouTube bzw. Goolge nachgeladen.
Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung für weitere Hinweise.

Kommentieren
Ähnliche Artikel zu diesem
Praktische Promotion-Aktion: Pop-up Discounter auf dem Festival
The Unknowns – Canon und Swizz Beatz bringen Kunst auf amerikanische Museen
Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.