Skulpturen als Übersetzer komplexer Themen in Emotionen – BMW Group 100 Jahre

Ein zentraler Kern von Eventmarketing ist es Emotionen zu transportieren. Es geht darum eine Idee, eine Philosophie oder Ideologie spürbar zu machen. Dieses Ziel lässt sich nur schwer über die einfache Ausstellung von Objekten oder komplexen Technologien erreichen – so durchgestylt das Umfeld auch ist. Der Betrachter hat nicht immer das Wissen oder Verständnis, um einen emotionalen Zugang zu finden. Es Bedarf einer Art Übersetzung des Gefühls für Ausstehende. Die Agentur Simple hat dies mithilfe von vier skulpturalen Exponaten versucht, die die Ideen und Technologien emotional Nahe bringen sollten.

Im Rahmen des 100. Geburtstags der BMW Group 2016 dienten vier Erlebnisobjekte als Platzhalter für die “streng geheim gehaltenen Vision Vehicles” der Marken BMW, MINI, Rolls-Royce und BMW Motorrad. Die Exponate sollten skulptural, kinetisch, medial und interaktiv die Ideen und dahinter stehenden Technologien vermitteln, ohne Details zu verraten. So wurde der Zugang erleichtert und darüber sowohl Emotionen kommuniziert als auch die Neugier und Fantasie angeregt. Laut Simple stellten die Exponate einen Paradigmenwechsel in der Exponatkommunikation der BMW Group dar. “Sie transportierten Ideen und Emotionen, fokussiert auf den Kundennutzen und die Vision eines neuen Fahrvergnügens.”

Unter den Skulpturen befand sich eine scheinbar lebende geometrische Kugel, ein Würfel mit gyroskopischen Schwungrädern, eine Lichtskulptur, die sich mit dem Herzschlag des Besuchers synchronisierte und ein elegantes Pendel, das einen digitalen Partikelschwarm entfachte.

Auch wenn ich wenig Hoffnung habe, dass die tatsächlichen Innovationen der Zukunft aus der Automobilbranche kommen werden, und in diesem Fall viel Imagemarketing ohne inhaltliche Nachweise betrieben wird – die Skulpturen als Übersetzer komplexer Themen und Technologien in Emotionen, sind meiner Meinung nach ein spannender Ansatz.

Video: Skulpturen – BMW Group 100 Jahre

 
Foto: Screenshot aus dem Video


Kommentieren
Ähnliche Artikel zu diesem
Groß, größer, das Jubiläums-Event “The Next 100 Years”
Event-Tipp: Kikk Festival in Namur
Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.