Rauminstallation für einen Cognac-Produzenten: „The shadow of the vapor“ von Adrien M & Claire B

Das Künstlerduo Adrien M & Claire B hat uns schon mehrfach mit zukunftsweisenden Performances aus Mapping und Tanz fasziniert. Nun haben sie für die Stiftung des Cognacproduzenten Martell eine ebenso aufregende Rauminstallation namens „The shadow of the vapor“ entworfen.

Die raumgreifende Installation nimmt das 900 qm große Erdgeschoss der Stiftung wie ein lebendiges, langsam wachsendes Wesen ein. Inspiration war ein Hefepilz, der vor der Renovierung des Firmengebäudes dortige Wände und Decken bedeckte. Genährt wurde der Pilz von den natürlichen Verdunstungen des Alkohols und des dort hergestellten Cognacs. Es ist ein künstlerischer Tribut an die Geschichte und das Leben der Räume. Zusammen mit digitaler Technologie, die die Bewegungen der Besucher einbindet, möchten die Künstler die Schatten des alkoholischen Dunstes zum Leben erwecken.

Die Installation ist noch bis Oktober 2019 in Cognanc, Frankreich, zu erleben.

Video: Rauminstallation „The shadow of the vapor“ von Adrien M & Claire B

 
Foto: Screenshot aus dem Video


Kommentieren
Ähnliche Artikel zu diesem
Faszinierende Projektion auf Wasserpartikeln: Constellations von Joanie Lemercier
Social Media Installation als Matchmaking Tool einer Konferenz: „Social Soul“
Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.