Projection Mapping am Himmel: “La flèche dans les nuages” in Straßburg

Projection Mapping auf Gebäudefassaden kennen wir nur zu gut. Dessen sind sich auch die Dienstleister solcher Lichtprojektionen bewusst, und überlegen sich alternative Attraktionen. ACTLD hat beispielsweise für die jährlichen Feierlichkeiten rund um das Straßburger Münster etwas neues ausprobiert: anstatt Fassadenprojektionen gab es 2018 eine projizierte Geschichte am Himmel – auf einem Netz.


Ein Projekt aus dem Eventdesign Jahrbuch 2019/20


Das Straßburger Münster wurde zwischen dem 12. und 15. Jahrhundert erbaut. Der außergewöhnliche Bau zählt heute zu den bedeutendsten Kathedralen der europäischen Architekturgeschichte sowie zu den größten Sandsteinbauten der Welt. Im Mittelalter war der 142 Meter hohe Turm lange Zeit das höchste menschliche Bauwerk. Nicht verwunderlich, dass die Stadt Straßburg ihr Münster regelmäßig zum Beispiel mit aufwändigen, öffentlichen Mapping Projekten feiern lässt. So auch im Jahr 2018. Doch diesmal hat sich ACT Lighting Design etwas neues einfallen lassen.

Thema sollte die finale Bauzeit des Turms zwischen dem 14. und 15. Jahrhundert sein. Zu dieser Zeit war der Place du Château neben dem Münster eine gigantische Baustelle. Zahlreiche Bauarbeiter schnitten Steine, schmiedeten Metall und entwickelten für damalige Zeiten innovativste Hubmaschinen und Baugerüste. Dass dieses einem Wunder gleichende Bauvorhaben tatsächlich realisiert wurde, ist den Baumeistern und mittelalterlichen Architekten Ulrich und Hultz zu verdanken. Es war vor allem Hultz und dessen Verrücktheit, die die Grenzen der Vorstellung und damaligen Technik immer wieder vorantrieben.

Um diese Baugeschichte auf dem Originalschauplatz nachzuerzählen, nutzte ACTLD ein neues Mappingkonzept: das Video Netting. Mitten über dem Place du Château wurde ein 400 qm großes Netz gespannt, das als Projektionsfläche diente und ermöglichte eine Geschichte „an den Himmel“ zu projizieren. Das öffentliche Event namens „La Flèche dans les Nuages“, übersetzt „Der Pfeil in den Wolken“, lud die Öffentlichkeit dazu ein, die verschiedenen Protagonisten dieser technischen, künstlerischen und menschlichen Geschichte auf neue Weise zu entdecken.

Video: Projection Mapping auf einem Netz: “La flèche dans les nuages”

Wenn Du das obige Video abspielst, werden weitere Dateien und Skripte von YouTube bzw. Goolge nachgeladen.
Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung für weitere Hinweise.

 
Foto: Frank Baudy


Kommentieren
Ähnliche Artikel zu diesem
Last Minute Tipp: Eventdesign Jahrbuch 2017/2018 – Einreichungsfrist verlängert
10 Jahre Trei – Jubiläumsevent als interaktive Baustelle
Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.