Experience Design: Produktpräsentation als ganzheitliches Erlebnis – „Tread Experience“

Früher hat man ein neues Produkt mit einer Bühnenshow inszeniert und bei einer anschließenden Party aus der Nähe bestaunen lassen. Heute sind Produktpräsentationen ganzheitlich inszenierte Markenerlebnisse. Experience Design oder Experience Marketing ist in aller Munde. Ein typisches Beispiel ist das Projekt „Tread Experience“. Ein auf mehrere Räume verteiltes Erlebnis für ein neues Heimtrainer-Fahrrad der Marke Peleton.

Für eine ausgewählte Gruppe bestehend aus Presse und Influencern entwickelte die Agentur Harley & Company ein aufwändiges Multiroom-Erlebnis. Vier chronologisch aufeinander aufgebaute Räume sollten Innovationen und Inspirationen hinter Pelotons neuestem Produkt, dem Tread, vermitteln.

Der erste Raum stellte Innovationen des Produkts über interaktive Informationstische vor. Im zweiten, als Warm-Up Room bezeichneten Raum, wurden die Besucher mit einer imposanten Raum-Installation über wichtige Daten des Unternehmens informiert und im Sinne der Marke emotionalisiert. Ein Praxistest war im darauf folgenden Workout Room möglich. Das Ende bildete der Cool Down Raum, der als moderne und behagliche Wohnung (mit Tageslicht) gestaltet war und Platz für Gespräche und Resümees bot.

Innovation Room

Warm-Up Room

Wenn Du das obige Video abspielst, werden weitere Dateien und Skripte von YouTube bzw. Goolge nachgeladen.
Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung für weitere Hinweise.

Work Out Room

Cool Down Room

Fotos: Harley & Company


Kommentieren
Ähnliche Artikel zu diesem
Thematische Dinnerevents – außergewöhnlich gut gemacht von „Wondercats“
Multisensorische Erlebnisse: Maya – Mixed Reality Techno Oper von Mathis Nitschke
Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.