Außergewöhnliche Tischdekoration: neon-bunt vs. komplett schwarz

Die Tischdekoration eines Events ist in den meisten Fällen keine große Überraschung. Weiße Tischdecke, Blumengestecke, Kerzen, Besteck und Servietten – alles mehr oder weniger geschmackvoll. Wer doch mal etwas anderes ausprobieren möchte, kann sich von dieser Tisch- und Raumgestaltung eines australischen Designer-Paars inspirieren lassen. Sie machten aus ihrer Hochzeit eine Kollision aus neon-bunt und komplett schwarz.

Die Braut ist Grafikdesignerin und Inhaberin von Ivy Creative. Der Bräutigam ist Drucker und Inhaber der Boom Studios. Beide wollten eigentlich gar nicht heiraten, entschieden sich letztlich doch dafür und machten gleich ein berufliches Projekt daraus.

Das Ergebnis ist eine knallige Tisch- und Raumgestaltung, die sich in zwei gegenüberliegende und in der Mitte des Tisches getrennte Bereiche aufteilt. Die eine Seite blendet mit kitschig neon-bunten Farben und Dekoelementen. Die andere Seite gleicht die Farbexplosion mit einer komplett schwarzen Raumgestaltung aus. Für die gegensätzliche Gestaltung baten sie auch ihre Gäste um entsprechende Kleidung: entweder komplett bunt oder komplett schwarz. Darüber hinaus, wussten die Gäste von nichts.

Eine außergewöhnliche Hochzeit und Raumgestaltung, die sicherlich auch eine Geschmacksfrage ist. Wer allerdings so mutig ist, mal etwas anderes auszuprobieren, kann sich des Überraschungs- und PR-Effekts sicher sein.

Video: außergewöhnliche Tischdekoration – bunt vs. schwarz

 
via Cedric Ebener


Kommentieren
Ähnliche Artikel zu diesem
Event- und Messeboden: Beispiele und Ideen für die Gestaltung
Mit Raumdesign Informationen und Emotionen kommunizieren – Beispiel Sunbrella Canopy
Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.