eveosblog Fazit 2019: über unerwartete Entwicklungen, Neuigkeiten und zu wenig Zeit

Kurz vor Weihnachten ist es an der Zeit für einen kleinen Jahresrückblick. Das erste Jahr nach unserer Babypause ist unglaublich schnell vorbeigegangen! Davor waren wir gespannt, wie es ist, als Selbständige über ein Jahr lang Pause zu machen. Man fragt sich schon, ob das Geschäft komplett einbricht. Ob wir danach wohl wieder genügend Aufträge bekommen? Zu unserer Überraschung hat das besser geklappt als gedacht – was jedoch unsere Pläne durchkreuzt hat 😉

Eigentlich hatten wir damit gerechnet, dass es zunächst ruhig bleibt und wir alles wieder ins Rollen bringen müssen. So haben wir uns vorgenommen, die Zeit zu nutzen, den Blog zu überarbeiten und neue Ideen zu realisieren. Doch irgendwie spielte sich mit Jahresbeginn vieles schnell wieder ein. Gute Leserzahlen, genügend Aufträge, Austausch mit Freunden, Bekannten und Agenturen. Natürlich nicht direkt auf dem vorherigen Level, schließlich ist derzeit auch nur Teilzeit möglich. Aber insgesamt viel besser als wir dachten. Vielen Dank an euch, das freut uns unheimlich! Die „Schattenseite“: Eigentlich wollten wir schon viel mehr geschafft, neue Projekte und Ideen schon längst umgesetzt haben.

So haben wir in diesem Jahr schnell gemerkt, dass in Teilzeit und mit kleinem Kind die Arbeitszeit doch merklich begrenzt ist. Man muss berufliche Prioritäten setzen. Die wichtigsten Aufgaben wie Artikel für den Blog zu schreiben, Kundenaufträge zu bearbeiten und den notwendigen Bürokram zu erledigen, stehen da an erster Stelle. Neue Projekte, Umbauten oder andere Ideen müssen leider manchmal länger warten.

Ich muss mich auch bei allen Freunden, Bekannten und Lesern entschuldigen! Manchmal haben meine Antworten auf Fragen oder Anregungen viel zu lange gebraucht. Vermutlich habe ich einzelne auch übersehen. Auch hatten wir kaum Gelegenheit bei Veranstaltungen vorbeizuschauen. Das tut uns wirklich leid – und ist bitte keineswegs persönlich zu nehmen!

Doch nicht nur ihr seid manchmal zu kurz gekommen, auch der eveosblog. Eigentlich waren eine Neugestaltung und Umstrukturierung angedacht. Pläne dazu gibt es schon länger. Nur die Zeit war auf einmal sehr knapp. Trotzdem haben wir ein paar Dinge schon angepackt.

Wir haben ausgemistet

Wir haben uns die Zugriffe der ganzen Inhalte und Angebote im eveosblog angeschaut. Was läuft gut, was macht nur Arbeit? Das Ergebnis: Ganz besonders bei Pressemeldungen, aber auch bei Terminen und Link-Tipps stand das Verhältnis zwischen Arbeitsaufwand und Zugriffen in keinem guten Verhältnis. So schmerzlich es auch ist, gerade Pressemeldungen scheinen wirklich kaum zu interessieren. Unserer Erfahrung nach sind das leider keine funktionierenden, wenn auch bequemen Inhalte für Medien. Somit haben wir all diese Angebote kurzerhand aus dem Blog genommen.

Neuer Newsletter

Den eveosblog Newsletter haben wir bereits überarbeitet und neu gestaltet. Zu den Neuerungen gehört, dass er nicht mehr einmal im Monat, sondern alle zwei Wochen verschickt wird. Er kommt öfter, aber dafür mit kompakteren Inhalten. Es gibt drei Artikel aus dem Blog, die regelmäßig auch einen thematischen Schwerpunkt bilden.
Neu dazugekommen ist die „Netzlese“, die es exklusiv nur im Newsletter gibt – und nicht im Blog! Darunter fassen wir unserer Meinung nach interessante Artikel und Themen anderer Medien zusammen. (Lesetipps immer gerne an info@eveosblog.de schicken)

Das eine oder andere testen wir noch, aber grob scheint dieses Konzept ganz gut bei euch anzukommen.


Noch nicht im eveosblog Newsletter? » Trage Dich jetzt schnell und kostenfrei ein!


Google Analytics ist raus

Im Herbst 2019 haben wir uns endgültig dazu entschieden, Google Analytics sowie das selbst gehostete Matomo aus dem Blog zu entfernen. Gründe hierfür sind das Thema Datenschutz sowie im besonderen die Weitergabe von Surfverhalten und Informationen unserer Leser an externe Unternehmen – in diesem Fall besonders Google. Zudem machen die notwendigen Hinweise und Banner keine Website schöner, noch euer Besuchererlebnis besser.
Vielleicht ist das auch ein Weg, sich einem gewissen klickorientierten Wahnsinn zu entziehen und sich allein auf gute Inhalte zu konzentrieren.

In diesem Kontext sowie im Verhältnis zwischen Arbeitsaufwand und Nutzen steht aktuell auch das Thema Social Media bei uns auf dem Prüfstand. Da hat sich mittlerweile einiges verändert, was uns zum Grübeln bringt.

One more thing!

Ein aufregendes, neues Projekt steht endlich in den Startlöchern und wird den ultimativen 😉 Überblick bringen! Wir möchten noch nicht zu viel verraten, aber bald gibt es mehr dazu!

Du möchtest als Erste/r davon erfahren? Dann schreibe uns unter schaukasten@eveosblog.de – und wir halten Dich auf dem Laufenden.
 
 

Nun bleibt uns nur noch, Dir von Herzen zu danken, dass Du uns nach der Babypause wieder so gut und schnell aufgenommen hast! Wir wünschen Dir eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr!

Henning & Katharina


Kommentieren
Ähnliche Artikel zu diesem
Was wir in Event-Pressemeldung nicht mehr lesen können!
Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.