Theatershow in fünf engen Hotelzimmern: The Great Tipsy

Die taiwanesische Theatershow „The Great Tipsy“ verwandelt fünf Hotelzimmer in eine ungewöhnliche Bühne und Live Performance. Während das Publikum in kleinen Gruppen durch die Zimmer schlendert, erzählen Schauspieler die Geschichten verschiedener Charaktere aus nächster Nähe.

Der begrenzte Raum und die aktive Einbindung lässt eine besonders intensive und enge Verbindung entstehen. Nicht nur zwischen dem Theaterstück und den Besuchern, sondern auch unter den Besuchern selbst, die echte Hotelgäste – und geladene Influencer – aus verschiedenen Ländern sind.

Bei den Kulissen und Raumgestaltungen wurden auch gezielt Selfie-Spots mitgedacht und angeboten. Zudem scheinen auch Marken, die an engeren Beziehungen zu den Influencern interessiert waren, einbezogen worden zu sein. Wie genau, geht leider nicht aus den Videos und Texten hervor.

Aus kultureller Sicht ist die Umsetzung für uns vermutlich zu kitischig, vielleicht auch zu interaktiv. Aber das grundsätzliche Konzept ist eine gute Inspiration, finde ich.

Gestaltet und umgesetzt wurde das Projekt von der Social Communication Agentur Viral Access.

Videos: „The Great Tipsy“ – Theatershow in fünf Hotelzimmern

Wenn Du das obige Video abspielst, werden weitere Dateien und Skripte von YouTube bzw. Goolge nachgeladen.
Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung für weitere Hinweise.

Wenn Du das obige Video abspielst, werden weitere Dateien und Skripte von YouTube bzw. Goolge nachgeladen.
Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung für weitere Hinweise.

Foto: Screenshots aus dem Video


Kommentieren
Ähnliche Artikel zu diesem
Theater & Technologien: „Ghosts, Toast und Things Unsaid“ lässt Gedanken hörbar werden
re.show: Tanz-Theaterproduktion zum 15. Jubiläum von kontrastmoment
Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.