VR Erlebnis: Ein Virtual Reality Abenteuer zum Globetrotter Jubiläum

Globetrotter feierte 2019 sein 40-jähriges Jubiläum. Der Outdoor Ausstatter kümmert sich normalerweise um Erlebnisse in der Natur. Doch zum Jubiläum reiste er mit einem besonderen Indoor-Erlebnis durch Deutschland: dem Globetrotter Virtual Reality Abenteuer.

Die Globetrotter Welt dreht sich in der Regel um Sport- und Naturerlebnisse, zum Beispiel um Wander- oder Klettertouren in den Bergen. Dieses Gefühl sollte in ein außergewöhnliches Hyperreality-Erlebnis übertragen werden. Dafür entwickelte die Agentur Infected eine transportable, 36 qm große Box. Darin verbarg sich ein virtuelles Abenteuer, das durch reale Gegenstände, Sound, Ruckelplatten, Klimaanlagen und Windmaschinen ergänzt wurde.

Jeweils zwei Teilnehmer, ausgestattet mit VR Brille und mobilem Rucksack, betraten den Entdeckerraum – eine Art Museum aus 40 Jahren Globetrotter-Geschichte. Dort galt es einen Parcours zu bewältigen und sich von Stürmen, Steinschlägen und abenteuerlichen Stegen nicht aufhalten zu lassen. Eine atemberaubende Ballonfahrt bildete den finalen Höhepunkt des Abenteuers.

Durch die Nutzung der Unreal Engine, die in der Regel bei der Entwicklung von Konsolen- und Computerspielen zum Einsatz kommt, wurde ein hohes Niveau an VR-Qualität erreicht. Finger-Tracking und binauraler 3D-Sound erzeugten eine hohe Immersion und ein multisensorisches Erlebnis.

Video: Globetrotter Virtual Reality Abenteuer


Kommentieren
Ähnliche Artikel zu diesem
Jubiläums-Idee für kleine Budgets & lokale Anlässe: 10 Jahr CC Nova
10 Jahre PLOT: Über den Stellenwert von Print, Technologien als Selbstzweck und künftige Weltherrschaftspläne
Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.