Landart: Monumentale Motive auf Grasflächen

Fotos: Valentin Flauraud & Saype

Wer nach einem Künstler mit spektakulären und Social Media tauglichen Motiven sucht, wird von den Landart Arbeiten des französischen Künstlers Guillaume Legros bzw. Saype begeistert sein. Mit einer Sprühfarbe aus natürlichen Pigmenten wie Kohle und Kreide setzt er riesige Fresken auf Rasen- oder Bodenflächen um.

Zu den aktuellesten Arbeiten gehört das erst im April 2020 realisierte Mädchen im schweizer Leysin. Saype gestaltete das mehr als 3.000 qm große Projekt namens „Beyond Crisis“ in Anlehnung an die COVID-19 Krise. Das Mädchen soll uns gerade in solchen Krisenzeiten auf eine menschlichere und gemeinschaftlichere Welt und Blickrichtung hinweisen, so Guillaume Legros. Der Reigentanz der Strichmännchen soll dabei auf die Form des Virus Bezug nehmen.

Der einzige Haken, die Menschen müssen eigentlich die Möglichkeit haben, die Landart Motive von weit oben zu betrachten – einem hohen Gebäude oder Berg.

Fotos: Valentin Flauraud & Saype


Kommentieren
Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.