Festung Xperience: Erlebnisorientierte Dauerausstellung in der Festung Dresden

Wie vermittelt man die Geschichte eines historischen Gebäudes zeitgemäß? Vitrinen voller Exponate sind nicht die Lösung, das ist den meisten klar. Aber wie dann? Einen imposanten Ansatz zeigt uns Tamschick Media+Space in der Festung Dresden. Für die Staatlichen Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen (SBG) hat das Team 2019 eine neue, erlebnisorientierte Dauerausstellung entwickelt, die nahezu komplett ohne Exponate auskommt.

Die Geschichte der Festung wird stattdessen als audiovisuelles Hörspiel mit Motion-, Licht- und Sounddesign immersiv erzählt. Die BesucherInnen sollen in die Geschichte eintauchen und das Gefühl haben, sich inmitten der historischen Geschehnisse zu befinden. Namhafte Sprecher, emotionale Filmmusik, animierte Stiche und Gemälde sowie raumfüllende Projektionen schaffen ein zeitgemäßes, erlebnisorientiertes und unkonventionelles Ausstellungsformat. Geschichte und ortsbezogene Ereignisse werden in die Gegenwart geholt – an den Ort, an dem sie tatsächlich geschehen sind.

Festung Xperience: Erlebnisorientierte Dauerausstellung in der Festung Dresden

Fotos: Screenshots aus dem Video


Kommentieren
Ähnliche Artikel zu diesem
Ausstellungs-Tipp: Ars Electronica in Berlin „Error – The Art of Imperfection“
Faszinierende Projektion auf Wasserpartikeln: Constellations von Joanie Lemercier
Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.