Installation und Skulptur aus 10.000 Luftballons: Doppelhelix Pisces

Von Katharina Stein 22.4.2013 ~1 Minute Lesezeit

Luftballonfiguren sind nur etwas für Kinder? Der Künstler Jason Hackenwerth wird das wohl etwas anders sehen. In seinen meist riesigen Installationen baut er etwas befremdlich anmutende Meerestiere nach – oder wie in dem Fall eine Doppelhelix aus 10.000 Luftballons. Sechs Tage haben der Künstler und sein Team dafür benötigt. Für ihn haben Luftballons eine magische Eigenschaft Menschen glücklich zu machen. Klar, wenn sie so cool aussehen und Naturwissenschaften auch gleich irgendwie viel interessanter machen :)

Diese Skulptur ist aktuell beim Edinburgh International Science Festival zu sehen. Mehr dieser lustigen Skulpturen und weitere Infos findest Du in dem folgenden Video Interview.

Fotos: Edinburgh International Science Festival

Teile diesen Artikel
– Werbung – Werbeanzeige

Schreibe den ersten Kommentar!

Was meinst Du dazu? Sag's uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lies diese Artikel als nächstes…