×

Keine Angst vor kleinen und gezielten Events!

Irgendwie steckt in fast allen Eventler der Wunsch, möglichst viele Menschen mit ihrem Event zu erreichen. Deswegen werden Massen an Mails, Infos, Einladungen verschickt und ein riesiges Programm entworfen, das möglichst "alle" erreicht. Ein kleines Event mit wenigen Teilnehmern verbinden viele mit einem wenig erfolgreichen Event.

Aber das ist konkret gesagt Bullshit! Diese Denkweise widerspricht jedem aktuellen Trend und Wunsch der Mensch. Sie möchten ganz individuell auf sie zugeschnittene, exklusive Erlebnisse. Ein Massenevent wird das nur selten schaffen. Daher stimme ich Robb O’Hagan in dem folgenden Artikel absout zu: lieber eine exklusive Gruppe gezielt erreichen als sie in Massenevents zu ertränken.

  zum Artikel
Quelle: Pcma