« alle Pressemeldungen

Die Band „Bastille“ eröffnete die neue Zürcher Eventlocation „Halle 622“

Am 09. Februar war es endlich soweit nach nur 4 monatigem Umbau eröffnet die MAAG Music & Arts AG Ihre neue, multifunktionale Event- und Konzertlocation „Halle 622“. MAAG ist als einer der grössten Konzert- und Kulturveranstalter in der Schweiz seit Jahren bekannt, betreibt neben der neuen „Halle 622“ auch die „Maaghalle“ und ist Mitbetreiberin von Frau Gerolds Garten. Aufgrund der Sanierung des Kongresshauses/Tonhalle überliess MAAG der Tonhallegesellschaft während der dreijährigen Umbauphase des Kongresshauses seine beiden Räume „Maag EventHall“ und die „alte Härterei“. Um diesen Wegfall zu kompensieren wurde das Projekt „Halle 622“ umgesetzt.

Die Industriehalle 622 wurde von der ABB Schweiz gebaut und diente bis 2012 der Produktion von Hochspannungsapparaturen. Mit einer Gesamtfläche von 4200m2, ist die Halle 622 die geeignete Eventhalle für Messen, Ausstellungen, Konferenzen, Generalversammlungen, Galadinners, Firmenfeiern, Shows und Konzerte. Mit ihrem Industriecharme und einer Kapazität von bis zu 2500 Personen bei Businessanlässen und bis zu 3500 Personen im Konzertlayout, ist die Halle 622 die ideale Location für jegliche Art von Anlässen.

Kernstück ist die säulenfreie Halle mit 1470m2 und einer Galerie mit 347m2. Das Foyer mit 880m2 bietet den Gästen ausreichend Platz für eine Cateringzone und dient als Eingangsbereich.

Die diversen Parkmöglichkeiten, die naheliegenden Restaurant und Hotels sowie die zentrale Lage, nur 2 Gehminuten vom Bahnhof Oerlikon entfernt tragen zum attraktiven Standort bei.

Für den Auftakt in der Halle 622 sorgte am 09.02.2017 die britische Indie-Rockband Bastille mit ihrer bereits ausverkauften Show «Wild World». Weitere spannende Konzerte sind für die kommenden Monate bereits geplant. Musikgrössen wie Two Door Cinema Club, Soulwax, Avenged Sevenfold, AnnenMayKantereit und die Beginner sorgen in den kommenden Monaten für die richtige Stimmung in der „Halle 622“.