« alle Pressemeldungen

Neuer Creative Director für die Agentur Brand-L aus München

Seit dem 15.03.2017 ist die Position des Creative Directors bei Brand-L neu besetzt. Christopher Castren heißt der Neuzugang und verantwortet nun den Aufbau der Unit Brand.Love zu einer professionellen Werbeagentur sowie den Ausbau der Kreation und Konzeption für den seit 2012 erfolgreich agierenden Bereich der Live-Kommunikation innerhalb von Brand-L. Christopher Castrens Karriere begann mit einem Studium an der Blocherer Design Schule in München.

Anschließend war er unter anderem als Senior Art Director bei iris Germany und Creative Director bei Chromedia tätig und betreute Kunden wie Audi, Siemens, Porsche, Adobe sowie Giesecke & Devrient. „Die Herausforderung bei Brand-L wird es sein einen neuen Bereich innerhalb eines funktionierenden, erfolgreichen Ökosystems aufzubauen, externe Expertise einzubringen und mit vorhandenem Know-how zu bündeln um noch origineller und effizienter zu werden“, so Thomas Brandl, Geschäftsführer der Agentur.

Für Brand-L verstärkt es die Möglichkeit durch zwei getrennte Kernkompetenzen und einem enormen Volumen an Fachwissen verschiedene Kommunikationswege anzubieten und zu verbinden. Marken wie die Hotelgruppe Accor nutzen dies bereits, indem Sie nicht nur die Livekommunikation, sondern auch Marketingstrategien und gewisse Marketingmechaniken beauftragen.