« alle Pressemeldungen

Monaco launcht Destinationsapp speziell für MICE-Gruppen

Spektakulär in die Küstenlandschaft der Côte d’Azur eingebettet, bietet das zwei Quadratkilometer große Fürstentum Monaco vielfältige Möglichkeiten für Konferenzen, Meetings, Events und Incentives. Damit sich Gruppen künftig noch leichter zurechtfinden, hat der Stadtstaat eine App speziell für Veranstaltungsteilnehmer ins Leben gerufen und seine Webseite für Eventplaner noch informativer gestaltet.

Monaco Event heißt die App, die MICE-Gruppen in wenigen Klicks durch das Fürstentum führt. Welche Unterkünfte können Verbandsmitglieder für ihren Kongress buchen? Wohin am Abend mit den Kollegen, um einen gemütlichen Absacker zu trinken? Und wo gibt es die beste mediterrane Küche für ein Dinner mit dem Vorstandsvorsitzenden? Diese Fragen beantwortet die App: Hier finden Teilnehmer nicht nur eine Übersicht aller Hotels, Restaurants klassifiziert nach Art der Küche und Bars, sondern auch Informationen zu Klima und Erreichbarkeit, nützliche Kontakte ebenso wie Neuigkeiten und Tipps zu aktuellen Ausstellungen und Events, mit denen sich nach getaner Arbeit das Freizeitprogramm unkompliziert und individuell gestalten lässt. Die Monaco-Event-App kann über iTunes und im Google Play Store kostenlos heruntergeladen werden.

Auch die Webseite des Kongressbüros wurde soeben einem Relaunch unterzogen und bietet Eventplanern nun ein erweitertes Serviceangebot. Die Rubrik „Venues“ informiert über die verschiedenen Charakteristiken der Locations im Fürstentum, darunter beispielsweise Kapazität von Veranstaltungsräumen, genaue Lage des Veranstaltungsortes sowie konkrete Ansprechpartner.

Mit dem Convention Bureau verfügt die Destination über eine eigene Abteilung, die Eventplanern bei der Organisation ihrer Veranstaltung kostenlos mit Rat und Tat zur Seite steht. Das Team bündelt und koordiniert Anfragen und erleichtert so den Austausch mit den verschiedenen Anbietern vor Ort.