Gastgeschenke für Events: ausgefallene USB-Sticks - vielseitig & gehaltvoll!

Eventmarketing · Katharina Falkowski · 14.03.2010 · 1 Kommentar

Nicht jedes Gast- und Werbegeschenk hinterlässt beim Gast wirklich einen positiven Eindruck! Hochwertige oder kreative Gastgeschenke können den Eindruck eines Events enorm unterstützen - schlecht verarbeitete oder unpassende Give-Aways dagegen auch schädigen. Nicht nur der erste Eindruck bleibt in Erinnerung, auch der Letzte!

Kennen Sie das? Sie sind Gast auf einer Veranstaltung, bei einem Seminar oder einer Präsentation. Die Organisation des Events macht einen guten Eindruck, die Vorträge sind tatsächlich interessant und keine Werbeveranstaltungen und die Häppchen sind auch noch lecker! Super, gelungenes Event! Nichts Böses ahnend macht man sich auf den Heimweg und kriegt beim Ausgang noch ein Gastgeschenk in die Hand gedrückt. Und da ist er - der Grund warum ich dieses Event leider nicht in guter Erinnerung behalten werde - ein kleiner schlecht verklebter Block, in den absurdesten Formen und Farben, der Deckel als kleines T-Shirt geformt, mit samtigen rosa Stoff bezogen - ja so einen Block gibt es wirklich! Bei dem Schock vergisst man beim Entgegennehmen doch glatt das „Dankeschön“ und „Tschüß“!

Das ist natürlich nur ein Beispiel, das leider von der Realtität nicht immer weit entfernt ist! Aber alles was Sie Ihrem Gast mit auf den Weg geben, sollte wohl durchdacht sein! Würden Sie sich über Ihr Gastgeschenk freuen?

Eines meiner Favoriten sind USB-Sticks! Nicht nur weil sie für den Beschenkten einen praktischen Nutzen haben, sondern weil man sie auch inklusive wertvollen und interessanten Inhalten verschenken kann!

Gerade bei Vorträgen und Präsentationen sind sie ideal um den Gästen die Inhalte der Veranstaltung mitzugeben. Bei Messen braucht niemand mehr dicke Kataloge rumzuschleppen oder kann die vorgestellte neue Software gleich mal in einer Testversion ausprobieren. Im Büro können alle Informationen und Inhalte auf dem PC genutzt oder vielleicht sogar im Internet verbreitet werden!

Aber auch bei einem klassischen Event, einer Feier oder Party sehe ich sehr schöne Nutzungsmöglichkeiten! Bei nicht zu großen Gruppen können Fotos vom Abend mit ein paar fleißigen Händen direkt auf die USB-Sticks geladen und den Gästen mit nach Hause gegeben werden. Hat eine besondere Band an dem Abend gespielt? Laden Sie einen oder zwei Songs, die am Abend gespielt wurden dazu. Im besten Fall erinnert sich der Gast beim hören des Liedes immer an Ihr Event! Nur nicht vergessen, dass mit dem Fotografen und den Musikern abzusprechen!

Grenzen gibt es bei der Nutzung nicht, genauso wenig wie bei der äußeren Verpackung des USB-Sticks. Von Teddys über Hamburger bis zu Legobausteinen. Natürlich sind auch ganz individuelle Drucke oder Gravuren möglich!

Aber auch hier nicht vergessen, dass der USB-Stick als Give-Away nicht nur ausgefallen sein, sondern auch zum Gesamtkonzept Ihres Events passen sollte. Zudem ist auch hier Content King! Entäuschen Sie nicht mit einem leeren USB-Stick oder einer reinen und - sorry - langweiligen Firmenpräsentation!

Im Anschluss finden Sie noch eine Liste mit Anbietern. Da kann sich jeder den passenden USB-Stick für seine Veranstaltung und seine Idee raussuchen.

Ausgefallene USB-Sticks - klein, wasserdicht oder als Schlüssel direkt bestellen:
Bild  Bild  Bild  Bild*

Und, dass es da noch ganz viele lustige und ausgefallene Ideen gibt, beweist dieser Artikel auf designbote.com. Wo man diese kaufen kann weiß ich leider nicht. Wahrscheinlich sind es Sonderanfertigungen oder Eigenproduktionen.

Haben Sie ausgefallene USB-Sticks bekommen oder selbst verschenkt? Erzählen Sie uns davon, schicken Sie uns Links oder Fotos! Gerne berichten wir auch von Ihren besonderen Gastgeschenken!

 

* = Affiliate Link / Wir bedanken uns für deine Unterstützung!

Ähnliche Artikel wie dieser

Ein Kommentar bislang

  1. Philipp schrieb am

    USB-Sticks sind wirklich eine Allzweckwaffe. Kein Wunder, dass auch die Marketingabteilungen der Unternehmen darauf aufmerksam wurden. Es ist eben wirklich so: nicht über jedes Geschenk freut man sich. Bekommt man ein "schlechtes" Werbegeschenk, das nicht gefällt, nicht nützlich ist, oder eine schlechte Qualität aufweist, so kann das Unternehmen keinen bleibenden Eindruck hinterlassen. Gerne erinnert man sich eher an Firmen, die nützliche, qualitativ hochwertige Werbemittel herausgegeben haben. Und dazu zählen USB-Sticks meiner Meinung nach auf jeden Fall!

Schreibe hier deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>