Über uns & den eveosblog

Ob Eventmarketing, Live-Kommunikation, Experience Design oder Experiential Marketing – egal, wie man es nennt – „Erlebnisse“ haben heute eine enorm große Bedeutung in der Gesellschaft und Markenkommunikation. Großartig! Denn wir vom eveosblog begeistern uns für dieses Thema schon seit knapp 12 Jahren!

Von zeitgemäßen Markenerlebnissen und Marketing-Events über Installationen und Inspirationen aus Kunst und Kultur bis zu aktuellen Branchenthemen und Event-Technologien. Von Interviews, Diskussionen bis zu praktischen Tipps für die Planung und Umsetzung von Veranstaltungen. Wir sind stets auf der Suche nach spannenden Artikeln, die wir mit dir teilen können.

Nebenbei freuen wir uns, einer der bekanntesten und meistgelesenen deutschsprachigen Blogs mit dem Schwerpunkt Experiential Marketing zu sein!

Katharina Stein und Henning Stein
Wir sind Katharina Stein und Henning Stein.

Katharina hat Soziologie, Psychologie und Politikwissenschaft an der RWTH Aachen studiert. Danach hat sie in verschiedenen Positionen und Bereichen in der Gastronomie, Hotellerie, im Marketing und der Live-Kommunikation gearbeitet und Projekte namhafter Firmen und Marken betreut. Seit der Gründung des eveosblog 2009 ist sie als selbstständige Online-Redakteurin und Publizistin mit dem Schwerpunkt Live-Kommunikation tätig.

Henning ist selbständiger Webdesigner und Web-Entwickler. Seit über 20 Jahren konzipiert und erstellt er ganzheitlich gedachte Webseiten und unterstützt Agenturen und Unternehmen. Beim eveosblog betreut er die IT und verantwortet die Entwicklung und das Design.

Ein ganz aktuelles und neues Projekt von uns beiden ist die internationale Datenbank für Experiential Marketing and Design: showcased.io! Schaut vorbei und tragt auch eure Projekte kostenfrei ein.

LeserInnen des eveosblogs

Der größte Teil unserer LeserInnen arbeitet in Event- oder Live-Kommunikations-Agenturen und bekleidet verschiedene Positionen – von der Geschäftsführung bis zur Projektleitung. Darüber hinaus zählen viele MitarbeiterInnen aus Unternehmen bzw. Marketing-Abteilungen zu unserer Leserschaft.

Darüber hinaus lesen den eveosblog:
Event-Interessierte und EventplanerInnen – aus dem Marketing, aus Unternehmen, Institutionen, aus Eigeninteresse. MitarbeiterInnen in verschiedenen Positionen von Event- und MICE-Dienstleistern sowie selbständige EventlerInnen.

Illustration einer FrauWerbung im eveosblog

Du kannst unsere LeserInnen über verschiedene Werbemöglichkeiten erreichen. Von Sponsored Posts über Banner auf der Startseite bis zu Inhalten im Newsletter.

Darüber hinaus sind wir offen für individuelle Ideen und Aktionen, die wir gemeinsam realisieren können. Von gesonderten Themenseiten, individuellen Berichten bis zur Begleitung von Events (mit Texten und Fotos) oder speziellen Online-Aktionen.

Bei allen Formen legen wir jedoch großen Wert auf authentische, zielgerichtete und möglichst interessante Inhalte. Nicht passende oder für unsere LeserInnen nicht interessante Inhalte lehnen wir auch regelmäßig und bewusst ab.

» Weitere Informationen über Werbung auf dem eveosblog

 

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung liegt uns ganz persönlich sehr am Herzen. Das sollte man hoffentlich bei unseren Artikeln regelmäßig sehen und spüren. Wir möchten es aber auch ganz konkret in unserem Privat- als auch Berufsleben möglichst weitgehend umsetzen.

Dazu gehört unter anderem die bewusste Auswahl unserer Bank. Wir haben uns für die Triodos Bank entschieden, da sie sich durch ihre Transparenz, ethisch-ökologische Kriterien und einer strengen sozialökologischen Anlagepolitik auszeichnet.

Der eveosblog-Server wird bei Hetzner komplett mit Strom aus regenerativer Wasserkraft betrieben. Unser Büro wird selbstverständlich auch mit Strom aus einem eigenen Blockheizkraftwerk und Ökostrom versorgt.

Zudem achten wir auf unseren Strom- und Ressourcenverbrauch, u.a. auf stromsparende, langlebige Geräte, die bei Nichtnutzung ausgeschaltet werden bzw. bleiben. Automatische Heizungskörperthermostate regulieren die Raumtemperatur. Wir arbeiten nahezu und gerne papierlos, was heute aber auch kein großes Problem und nahezu selbstverständlich ist. Durch unser Büro im Wohnhaus haben wir das Glück, dass wir ein Auto nur bei Außenterminen benötigen.

Unser Kaffee und Tee im Büro ist Bio, aus nachhaltiger Produktion und meistens noch Fairtrade. Gerne empfehlen wir Café Chavalo und Angelique’s Finest ☕. Das Leitungswasser in unserer Region ist glücklicherweise besser als jedes käufliche Mineralwasser. Daher trinken wir Leitungswasser und können Verpackungsmaterial sowie Transporte reduzieren. Auch bei allen anderen Lebensmitteln achten wir beruflich wie privat auf möglichst regionale, saisonale, bio und faire Produkte.

Aus der sozialen Perspektive heraus achten wir auch auf uns selbst, auf regelmäßige Arbeitszeiten und Auszeiten und eine gute und machbare Einteilung von Arbeiten. Als Selbstständige muss man keinem falschen Ideal ständig getriebener MacherInnen nacheifern! Beim Umgang mit KundInnen, Kontakten und DienstleisterInnen handeln wir nach dem Leitsatz „Behandle andere, wie du selbst behandelt werden möchtest“. Für uns bedeutet das: fair, freundlich, ehrlich und transparent.