Akustische Szenografie, interaktiver Klang & auditive Kommunikation

Geräusche, Musik oder die Akustik eines Raumes beeinflussen maßgeblich die Stimmung einer Location. Gerade in Ausstellungen oder bei Installationen möchte man die Exponate durch die Raumwirkung unterstützen. Und da können akustische Reize Großes bewirken: beruhigen, aufwühlen, Assoziationen wecken, überraschen oder natürlich auch irritieren. hands on sound zeigen diese kreative Bandbreite akustischer Szenografie, interaktiver Klänge und auditiver Kommunikation. Schöne Projekte und Ideen!

Beispielsweise diese Komposition für eine multimediale Installation des „BMW Mini 2021“:

Bei zwei weiteren Projekten bitte die Augen wieder öffnen – da gibt es auch etwas zu sehen!

via PLOT


Kommentieren
Ähnliche Artikel zu diesem
Sascha Lobo beim Social Media Mice Day auf der IMEX 2011: was zählt sind Einfachheit, Nutzen & Interessanz
Guerilla Marketing auf der Frankfurter Buchmesse: Fliegen mit Bannern als Werbebotschafter
Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.