Die Kunst der Fantasie: „Blind Art Project“

blind-art-project

Das „Blind Art Project“ ist ein Projekt von Lego und der Agentur Serviceplan. Es möchte blinden und sehbehinderten Kindern Kunst und Malerei, die für sie zumeist nicht erfahrbar ist, erlebbar und zugänglich machen. Im Rahmen des kulturpädagogischen Programms des Münchner Lenbachhauses wurden sehbehinderten Kindern Bilder, wie „Das blaue Pferd“ von Franz Marc, im Detail beschrieben. Im Anschluss sollten die Kinder ihre dabei entwickelten Fantasien mit Lego Steinen nachbauen. Sehr schade ist jedoch, dass dies ein einmaliges Projekt der drei Beteiligten war.

Video: Blind Art Project

Wenn Du das obige Video abspielst, werden weitere Dateien und Skripte von YouTube bzw. Goolge nachgeladen.
Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung für weitere Hinweise.

Foto: Serviceplan


Kommentieren
Ähnliche Artikel zu diesem
Event Raumdesign: Paper Art – Fideli Sundqvist
Formen als Eyecatcher: Installation von StudioXag – Kommunikation im Raum
Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.