Großartige Promotion in der Mailänder Metro: innerhalb weniger Sekunden von Italien nach Japan

fastweb-promotion-mailand-japan-metro

Mit einer schnellen Internetverbindung ist man binnen Sekunden in einem anderen Land. Soweit die theoretischen Versprechen vieler Telekommunikations-Dienstleister. Für das italienische Unternehmen Fastweb hat die Agentur M&C Saatchi Milano dieses Versprechen 2013 ganz konkret wahr werden lassen.

Innerhalb einer Nacht wurde eine Metro Station in Mailand umgebaut – in die japanische Station Tokyo Shibuya. Anzeigeschilder, Werbetafeln und japanische Schauspieler erweckten den authentischen Eindruck in Japan zu sein. Innerhalb von nur wenigen Sekunden und Metro-Stationen war man so tatsächlich in einem anderen Land. Besucher konnten sogar von Tokyo Shibyua einchecken – und im eigenen Facebook-Account für Verwirrung sorgen. Großartig! :)


tobias-wannieckEin unabhängiger Projekt-Tipp von Tobias Wannieck:

„Produktversprechen in ein Erlebnis umgesetzt, an das man sich garantiert erinnert und von dem man anderen erzählt. Mit viel Liebe zum Detail umgesetzt. Das hat allen Beteiligten sicher großen Spaß gemacht.“

Tobias Wannieck berät Unternehmen und Agenturen im Bereich Strategie- und Konzeptentwicklung für Räumliche Markenerlebnisse. Seine Arbeiten haben ihm 50 internationale Awards eingebracht. Seit 2006 ist er Mitglied im ADC und Juror beim ADC-Wettbewerb.


Video: Fastline Promotion: in Sekunden von Mailand nach Japan

Wenn Du das obige Video abspielst, werden weitere Dateien und Skripte von YouTube bzw. Goolge nachgeladen.
Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung für weitere Hinweise.

 


Hast Du auch einen guten Tipp für uns, kennst ein herausragendes Projekt aus der Live-Kommunikation? Wir freuen uns immer über Hinweise – unabhängige* oder auch die Deiner Agentur. Einfach per Mail an info@eveosblog.de.

*unabhängig meint, dass weder Du noch Deine Agentur beteiligt waren.


Kommentieren
Ähnliche Artikel zu diesem
Reagierendes Werbeplakat: wie im Wind fliegende Haare in der U-Bahn überraschen
Nasse Füße in der U-Bahn? – Live-Erlebnisse sind die besseren Social Media Aktionen
Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.