Individuelle Showacts aus einer Hand? Ein neues Live Entertainment Netzwerk macht es möglich

Die Buchung und Koordination von internationalen Stars, Showacts und Künstlern für ein Event können sehr aufwändig sein. Recherche, Auswahl der Künstler, verschiedene Booking Agenturen, Klärung der Details, Abläufe und Termine und die bestmögliche Anpassung an das Event, ohne jemandem dabei auf die Füße zu treten. Ein neues Live Entertainment Netzwerk unter Talent Buyer Stefan Lohmann bietet Veranstaltern und Event Agenturen eine „One Stop Solution“.

Das neue Netzwerk besteht aus Euroviva Entertainment, Legrain Productions, Talent Buyer & Booking Agent Stefan Lohmann und Sustainable Event Solutions. Das Netzwerk möchte Eventveranstaltern größtmögliche Flexibilität und bestmögliche Preise bieten. Gleichzeitig sollen das Künstler Booking vereinfacht und der Zeitaufwand für Kunden verringert werden.

„Gemeinsam bieten wir eine Kombination aus Stars, Show Highlights und custom-made Live Entertainment“, beschreibt Stefan Lohmann das Angebot. So gehe es ihnen nicht darum eine konkrete Show so oft wie möglich zu verkaufen, sondern darum mit ihren Kunden langfristig, vertrauensvoll zusammenzuarbeiten und gemeinsam immer wieder neue Shows und Live Entertainment Konzepte zu entwickeln, die die jeweiligen Ziele einer Veranstaltung erreichen. Dafür steht ihnen ein nach eigener Aussage unerschöpflicher Pool an Künstlern, Artisten, Tänzern, Musikern, Schauspielern und Kreativen zur Verfügung, um die Ideen und Visionen der Kunden umzusetzen.

Was eine gute Show ausmacht und wie man sie jeweils möglichst einzigartig gestaltet, hat uns das neue Netzwerk in einem Kurzinterview erklärt.

Kurzinterview

1. Was macht eine gute Show (im Rahmen von Firmenevents) aus?

Erhard Fisoler von Euroviva Entertainment: Das würde ich mit folgendem Goethe Zitat beantworten: „Das Höchste, wozu der Mensch gelangen kann, ist das Erstaunen“. Wenn eine Show das erreicht, ist sie für mich das Nonplusultra!

Lenn Kudrjawizki (Schauspieler, Regisseur, Produzent des Berlin Show Orchestra) – Legrain Productions: Das ist wie bei einem guten Film. Es ist nie eine einzelne Szene, der einzelne Schauspieler oder der Star, der einen Film wirklich gut und besonders macht. Es ist immer die Gesamtinszenierung und Dramaturgie, die eine gute Show ausmachen.

Stefan Lohmann – Artist Relations Manager, Talent Buyer: Wenn eine Show es schafft, die volle Aufmerksamkeit der Zuschauer zu gewinnen, das Publikum in ihren Bann zu ziehen, es wirklich zu erreichen und zu berühren, dann bleibt sie in Erinnerung und erfüllt damit, den für mich wichtigsten Aspekt bei Firmenveranstaltungen.

2. Ein Firmenevent sollte im Idealfall ja immer einzigartig sein. Wie kann man trotz ggf. auch für andere Events gebuchter Showacts diese Einzigartigkeit schaffen?

Erhard Fisoler: Manchmal ist es weniger aufwendig als man denkt, eine Veranstaltungen einzigartig zu gestalten bzw. auf ein bestimmtes Thema hin auszurichten. Kleine Abänderung der Show, die Auswahl passender Musikstücke, die Auswahl passender Kostüme. Es lassen sich mit Bühnenbauten oder mit technischer Unterstützung (Beamer, LED Walls etc.) einzigartige Welten und Settings erschaffen. Wir nehmen mit unseren Showacts und Vertikal Shows auch gerne den ganzen Raum ein und lassen Personen und Gegenstände mit unseren Aerial Acts von einem Ort zum anderen schweben. Wir bieten eine 2. Ebene und damit mehr Freiraum für Kreativität.

Viele unserer Kunden ist eine passgenaue Show sehr wichtig. Mit den Sway Poles hatten wir beispielsweise nie das gleiche Kostüm. Die Kostüme wurden immer auf die jeweilige Veranstaltung angepasst, besorgt oder hergestellt. Wir finden immer passende Lösungen, die auch ins Budget passen. (Euroviva Showreel)

Lenn Kudrjawizki: Wenn man die Ziele und die Aussage einer Firma in das Live Entertainment integriert, erhält man fast automatisch eine eigene und maßgeschneiderte Show.

Mit dem Berlin Show Orchestra bieten wir zum Beispiel individuell gestaltete Shows. Die Besetzung und Kostüme variieren. Wir integrieren internationale Stars, binden Artistik und andere Showelemente ein und halten immer Ausschau nach neuen Show- und Lichteffekten. Wir arbeiten auch mit Künstlern, Malern, Tänzern, Grafikern und Fashion Designern sowie mit Technikern und Nerds zusammen, die unsere Instrumente und Musiker zum leuchten bringen. So entstehen unendlich viele Kombinationsmöglichkeiten. Und wir erzählen gerne Geschichten, um Marken und Informationen emotional und damit langanhaltend bei den Zuschauern zu verankern.

Stefan Lohmann: Wir haben uns mit unserem Netzwerk auf Einzigartigkeit und die Umsetzung der Kundenideen spezialisiert.

Wir erweitern die kreativen Möglichkeiten für unsere Kunden stetig weiter und arbeiten auch an eigenen Show- und Tourneeprogrammen. Zum Beispiel mit Schiller, einem der erfolgreichsten deutschen Elektronik Künstler und mit Dundu, den leuchtenden Riesenpuppen, die – wie wir – ebenfalls gerne mit dem Thema Licht arbeiten.

Da ich als Talent Buyer auch die Künstler für Konzert-Veranstalter und Festivals buche, kenne ich mich in der Konzert-Welt ebenso wie in der Corporate Event-Welt sehr gut aus und versuche beide Welten miteinander zu vereinen.

Fotos: Stefan Lohmann, Euroviva Entertainment, Legrain Productions


Kommentieren
Ähnliche Artikel zu diesem
Weiterbildung für den Event-Nachwuchs: die Event High School & der 4. Berliner Veranstaltungskongress
Event Registrierung & Ticketing: Was bietet Eventbrite?
Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.