Außergewöhnliche Location-Idee: ein ganzes Dorf als Eventlocation

Eine lustige Idee. Gibt es schon länger, aber vielleicht kennst Du sie noch nicht. Auf rent a village kann man ein ganzes Dorf als Eventlocation anmieten. Die Bäckerei, die Familienpension und der Dorfplatz sind Ihr Kongresszentrum, so heißt es dort.

Die Idee dahinter ist, einen Ort mieten zu können, der authentisch und bereits mit Leben gefüllt ist – anstatt zum Beispiel einer kühlen Kongresshalle. Eine Location, die einem wirklich die Möglichkeit gibt in eine andere und echte Welt einzutauchen.

Künstlich wird es dann aber ein bisschen, wenn man den Straßen und Plätzen firmenbezogene Namen gibt oder gar eine eigene Währung einführt – was alles möglich ist. Auch das „branden“ des Dorfes mit diversen Fahnen und Logos, so wie es einige Kunden getan haben, nimmt dem Ganzen wieder ein wenig den Charme. Aber was man daraus macht, bleibt am Ende jedem selbst überlassen.

Insgesamt stehen 10 Dörfer in Deutschland, Österreich und der Schweiz zur Wahl.

» mehr Infos über rent a village


Kommentieren
Ähnliche Artikel zu diesem
Alternative Eventformate anstatt Messen: Beispiel „Audi Summit Barcelona 2017“
Eventlocations in Lausanne: vom Olympischen Museum über Landidyll bis zum SwissTech Center
Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.