Eventlocations in Lausanne: vom Olympischen Museum über Landidyll bis zum SwissTech Center

Das in der französischen Schweiz gelegene Lausanne ist eine idyllische Destination für Meetings und Events. Man denkt sofort an den Lac Léman (Genfersee), den malerischen Blick auf die Alpen, die historische Altstadt – doch bei genauerer Betrachtung hat die Stadt auch noch ganz andere Facetten und Themen für Events zu bieten!

Beispielsweise gehört die Eidgenössische Technische Hochschule Lausanne (EPFL) zu den besten Hochschulen Europas sowie weltweit und bildet zusammen mit der Universität Lausanne das größte Bildungs- und Forschungszentrum der Schweiz. Fortschrittliche Technologien, moderne Forschung und Lehre prägen die Stadt daher ebenso. Ein anderes bedeutendes Thema Lausannes ist der Sport. Neben dem Olympischen Komitee haben über 50 Sporteinrichtungen hier ihren Sitz und bieten z.B. sehenswerte, themenbezogene Museen.

Kurzum, Lausanne ist auch thematisch vielseitig! Dazu passend stellen wir Dir in diesem Teil unserer Reportage vier ganz unterschiedliche Eventlocations für verschiedenste Anlässe und Formate vor: von Landidyll über SwissTech Convention Center bis zum Olympischen Museum.


» Mehr über Lausanne, Rahmenprogramme und die umliegenden Weinberge erfährst Du im 1. Teil!


Olympisches Museum

Wie zahlreiche andere Sporteinrichtungen hat auch das Olympische Komitee, das für die Ausrichtung und Koordination der olympischen Spiele verantwortlich ist, ihren Sitz in Lausanne. So wurde auch dort 1993 das Olympische Museum eröffnet. 2013 wurde das komplette Gebäude, mit Ausstellungsflächen, Konferenzräumen und Gastronomie umfassend renoviert und erstrahlt heute in einem stilvollen und modernem Look. Neben der Architektur ist die fantastische Lage ein absolut überzeugendes Argument, es als Eventlocation auszuwählen. Auf einer Anhöhe direkt am Lac Léman beeindruckt es mit einem unschlagbaren Panorama über den See und die schneebedeckten Berge der Alpen. Eine inhaltlich interessante, räumlich vielseitige und äußert schön designte Location!

In der permanenten Ausstellung über die Olympischen Spiele geht es nicht alleine um Sport. Die Entwicklung der verschiedenen Sportarten, aber ebenso der Maskottchen, Festlichkeiten, Kostüme oder der Plakatdesigns zeigen eine interessante Retrospektive – auch für weniger Sportbegeisterte. Interaktive und selbsterklärende Exponate, eine recht offene Wegeführung und eine dunkel gehaltene, mithilfe von Lichtpunkten bewusst inszenierte und nicht überladene Gestaltung lädt die Besucher zum gemütlichen Schlendern und Entdecken ein. Neben der permanenten finden auch regelmäßig wechselnde Ausstellungen statt.

Das Olympische Museum ist Schauplatz von knapp 350 Events pro Jahr. Tagsüber sind Konferenzen und Seminare in den Meetingräumen möglich. Neben dem Eingangsbereich befindet sich unter anderem ein Meetingraum für circa 60 Personen. Ebenso stilvoll, dezent und hochwertig gestaltet und ausgestattet wie das ganze Museum. Daneben steht auch ein Auditorium für bis zu 200 Personen mit Dolmetscherkabinen zur Verfügung. In den Tagungspaketen sind neben Technik, Essen und Getränken auch ein Museumsticket (ein Jahr lang gültig) für jeden Gast enthalten.

Besonders reizvoll ist eine Kaffeepause oder ein Empfang vor dem Eingang des Museums. Gleich neben dem olympischen Feuer, umgeben von einem gepflegten Park mit dem fantastischen See- und Bergpanorama kann man seine Gäste bei gutem Wetter garantiert beeindrucken. Bei schlechtem Wetter steht das Foyer im Eingangsbereich zur Verfügung.

Für die Auflockerung zwischendurch oder nach der Konferenz kann das Eventteam auch unterschiedliche, ggf. sportliche Rahmenprogramme im Park organisieren. Ab 18.00 Uhr, wenn das Museum geschlossen wird, kann man auch das ganze Museum anmieten und z.B. einen exklusiven Besuch oder eine Guided Tour anbieten.

Im Obergeschoss befindet sich eine moderne und angesagte Bar mit Restaurant und sehr guter Küche. Tagsüber kann man zwei angrenzende Räume für einen geschlossenen Lunch oder eine Pause nutzen. Abends lässt sich auch die komplette Fläche mit Bar anmieten, in drei Räume unterteilen oder durch die flexiblen Wände zu einem großen Raum verbinden. Die zum See ausgerichteten großen Glasfronten mit vorgelagerter Terrasse lassen sich sogar öffnen – um sich im Sommer die schöne Umgebung in den Raum hineinzuholen.

Wer möchte, kann seine Gäste auch über einen separaten Eingang (direkt im Restaurant oder auf der Terrasse) begrüßen und erst beim Betreten der Location mit dem Seepanorama überraschen.

Im Olympischen Museum sind durch die verschiedenen Möglichkeiten sowohl kleinere als auch größere Events sehr gut machbar. Das Maximum sind circa 900 Gäste stehend und 800 Personen sitzend.


Portes des Iris

Wen es mehr auf das Schweizer Land hinaus zieht, dem wird der ehemalige Bauernhof aus dem 16. Jahrhundert Portes des Iris womöglich bestens gefallen. Circa 20 Minuten nordwestlich vom Stadtzentrum Lausannes entfernt liegt dieses ländliche Anwesen mit insgesamt 6 Räumen, einem überdachten Hangar und wunderschönem Garten.

Portes Des Iris / Copyright Portes Des Iris

Gruppen von 5 bis zu 700 Personen finden hier einen modern-urigen und ungestörten Ort, um zu tagen oder zu feiern.

Gerne unterstützt das Team auch bei der Planung und Umsetzung von Teambuildingevents wie z.B. Kochkursen, dem gemeinsamen Bau von Skulpturen aus Schokolade oder verschiedenen Rallyes.

Eine idyllische Location für Produktlaunches, vertrauliche Seminare oder Galadinners.


SwissTech Convention Center

Das SwissTech Convention Center im Westen von Lausanne wurde erst 2014 eröffnet und gehört zu den modernsten Konferenzzentren weltweit. Der diamantförmige Bau begrüßt seine Besucher mit einem kathedralenartigen, lichtdurchfluteten und einladenden Foyer. Das Convention Center ermöglicht Konferenzen und Messen auf drei Ebenen und bietet Räume verschiedenster Größe. Von kleinen Seminarräumen für ca. 15 Personen bis zum großen Auditorium für 3000 Teilnehmer.

Es versteht sich selbst als eine Art nachhaltiges Forschungsprojekt. Neben Solarpanels, die zudem als Sonnenschutz dienen, Wärme aus Bodenenergie und Seewasser zur Kühlung der Räume, dient das Konferenzzentrum gleichzeitig als Testobjekt für die jeweilig eingesetzten Materialien und Technologien. Wie lange halten sie, welche Probleme oder Vorteile ergeben sich? Der Standort auf dem Gelände der Eidgenössische Technischen Hochschule Lausanne bietet sich ideal an, um ein solches architektonisches Experiment mit einem Konferenzzentrum zu verbinden.

Eine weitere Besonderheit des SwissTech Convention Center ist die sogenannte Gala Technologie im großen Auditorium. Alle Sitzreihen können automatisch unter den Fußboden des Saals gedreht werden, sodass man entweder eine ebene Halle hat oder ein aufsteigendes Auditorium mit unterschiedlicher Stuhlzahl erhält. Der komplette Wechsel dauert lediglich 20 Minuten und hat zudem keine Gewichtsbegrenzung. Das SwissTech Convention Center ist eines der wenigen Konferenzzentren mit dieser außergewöhnlichen Bestuhlungs-Technologie. Im folgenden Video kannst Du Dir den wohl schnellsten Locationumbau anschauen.

Über das Auditorium hinaus, steht eine Empore mit Blick auf die Berge zur Verfügung. Im Untergeschoss, dem Garten Level, kann man zahlreiche kleinere Breakoutrooms und Seminarräume sowie eine große offene Fläche in der Mitte für verschiedenste Anlässe mieten. Alle Räume verfügen über Tageslicht. Natürlich können auch nur Teile des Kongresszentrums nach Bedarf gebucht werden. Die Weitläufigkeit des Gebäudes ermöglicht auch mehrere parallel laufende Events ohne dass man sich stört. Zur Ausstattung gehört auch eine große, professionell ausstattbare Küche im Untergeschoss.

Als Pausenausflug oder kleines Rahmenprogramm empfehlen wir einen Besuch des fußläufig erreichbaren Art Labs, über das wir im » 1. Teil bereits geschrieben haben.


D! Club

Copyright: D! Club

Im Zentrum des Lausanner Ausgehviertels Flon liegt der D! Club. Ein angesagter Club für elektronische Musik, verschiedenste Konzerte und Parties. Das ehemalige Theater wurde 1996 zum Club umgebaut und kann heute während der Woche auch für geschlossene Events für bis zu 600 Personen gemietet werden.

Verschiedene Bereiche – Clubfläche, Bar, Balkon, eigener VIP-Zugang – können modular gestaltet und mit verschiedenen Möbeln ausgestattet werden. Wie es in einem Club wenig überraschend ist, eine gute technische Ausstattung (Tonanlage, Beleuchtung, Projektor, Leinwand, Mikrofon, etc.) ist vorhanden.

Wer zentral in der Stadt eine ordentliche Party organisieren möchte, ist hier genau richtig.


» Mehr über Lausanne, Rahmenprogramme und die umliegenden Weinberge erfährst Du im 1. Teil!


Weitere Informationen & Kontaktpersonen

Der Ausblick und die Eindrücke haben Dich neugierig gemacht? Für weitere Informationen über Lausanne und Unterstützung bei der Planung eines Events kannst Du Dich einfach direkt an das Lausanne Tourism & Connvention Bureau wenden.

» Lausanne Tourisme & Convention Bureau
Julia Garrigues
E-Mail: garrigues@lausanne-tourisme.ch
Tel.: +41 (0)21 613 73 68

Mehr auf » Linkedin, » Twitter und » Facebook

Wer überregionale Informationen über Meetings und Events in der Schweiz braucht, kann sich mit Fragen an das Switzerland Convention & Incentive Bureau wenden.

» Switzerland Convention & Incentive (Frankfurt am Main)
Helena Videtic
E-Mail: helena.videtic@switzerland.com
Tel.: +49 (0)69 25 60 01 43


Kommentieren
Ähnliche Artikel zu diesem
Event-Catering und Ernährungsformen: Werden Gäste-Wünsche zur Herausforderung?
Lausanne: 4 Hotels am Genfer See – ideal für Events, Incentives & Konferenzen
Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.