House of Vans – unterirdischer Skatepark in London

Von Katharina Stein 27.8.2014 ~2 Minuten Lesezeit

Der neue Indoor Skatepark „House of Vans“ in London ist ein äußerst schickes Location-Highlight! Unterhalb der Waterloo Station verteilen sich die Räumlichkeiten auf ca. 2800qm und fünf Röhren. Neben der eigentlichen Funktion als Skatepark werden dort auch Kunstausstellungen und Konzerte veranstaltet. Ein Kino, ein Café und Bars sowie das VansLab als Künstler Inkubator gehören ebenfalls dazu.

Auch inhaltlich ein spannender Ansatz für Marken: eine Mischung aus öffentlicher Location und einer Markenwelt. In einem Interview im Guardian verraten die Verantwortlichen hinter der Marke ein wenig über ihre Beweggründe und Ziele.

„Vans is not only about skating – that is a very small segment – but it’s the core and we will always protect it,“ says Karl Heinz Salzburger, who runs the international operation of the brand’s US owner, VF Corporation.
The venue, he says, will be an „amazing vehicle to engage and inspire youth culture“.
[…]
Lorna Hall, head of market intelligence at the trend forecaster WGSN, seconds the strategy. „VF understands that you can’t mess with the brand, that the brand is owned by the community who use it and that they can sniff out inauthenticity,“ she says. „It’s about how skilful you are as a management house and VF have quite an enlightened way of managing brands. They are always questioning what to do and trying to innovate.“

Video der Eröffnungs-Party

house-of-vans1

house-of-vans2

house-of-vans5

house-of-vans6
Fotos: Screenshots aus dem Video

House of Vans Video Teaser

Teile diesen Artikel
– Werbung – Werbeanzeige

Schreibe den ersten Kommentar!

Was meinst Du dazu? Sag's uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lies diese Artikel als nächstes…

2. MINDchallenge von VisitDenmark - warum Eventagenturen teilgenommen haben & teilnehmen sollten