Artikelbild für: DIY Display aus leeren Flaschen: Matelight

DIY Display aus leeren Flaschen: Matelight

Von Katharina Stein 12.4.2016 ~1 Minute Lesezeit

Ein großer, effektvoller Display gehört wohl zu fast jedem Event dazu. Doch es ist nicht immer die Größe oder Auflösung, die die Besucher fasziniert. Kästen mit leeren Flaschen reichen völlig aus! ;)

Auf der Chaos Communication Conference werden nicht nur Vorträge über technische und gesellschaftspolitische Themen gehalten, es wird bei verschiedenen Hacker- und Makerworkshops auch selbst entwickelt, gehackt und gebaut. 2015 gehörte auch dieser Display aus leeren Mate-Flaschen dazu.

Das sogenannte Matelight besteht aus seitlich gestapelten Leergut-Kästen und leeren Flaschen. Die Flaschen sind mit Alufolie umwickelt und beinhalten miteinander verdrahtete LEDs aus Lichterketten. Diese sind einzeln digital steuerbar und können Muster, Strukturen als auch Schrift umsetzen. Den Code und eine Anleitung zum Nachbauen gibt es auf GitHub.

 

Das folgende Video ist vielleicht nicht das Beste (mal abgesehen davon, dass sich eh nur sehr wenig darüber finden lässt), aber es zeigt und erklärt den Matelight Display recht anschaulich – selbst für unsere Eltern und Großeltern geeignet ;)

DIY Display aus Leergutflaschen und -kästen

Foto: Screenshot aus dem Video

Teile diesen Artikel
– Werbung – Werbeanzeige

Schreibe den ersten Kommentar!

Was meinst Du dazu? Sag's uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lies diese Artikel als nächstes…