Spaziergang in den Wolken – Installation: On Space Time Foam

Von Katharina Stein 15.1.2013 ~1 Minute Lesezeit

Ein bisschen so muss sich fliegen anfühlen – oder in den Wolken Spazierengehen. 20 Meter über dem Boden herumlaufen, hüpfen, springen oder liegen und den anderen Besuchern auf die Köpfe gucken. Sofern man keine Höhenangst hat, sicherlich ein tolles Erlebnis. Denn zwischen Dir und dem Boden befinden sich nur ein paar transparente Schichten aus Plane. Eine sehr leicht wirkende und doch den riesigen Raum füllende Installation von Tomás Saraceno, die in Mailand im Hangar Bicocca zu erleben war.

Mehr über das Projekt und die Entstehungsgeschichte erzählt Tomás Saraceno im folgenden Video.

via PLOT

Teile diesen Artikel
– Werbung – Werbeanzeige

Schreibe den ersten Kommentar!

Was meinst Du dazu? Sag's uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lies diese Artikel als nächstes…