Installation: ein Regenraum, in dem man nicht nass wird

Von Katharina Stein 9.10.2012 ~1 Minute Lesezeit

Als Eventler sucht man doch ständig nach wahren Erlebnissen – und ich glaube, das ist so eines! Absolut fantastisch: einfach entspannt durch den Regen laufen, ohne dabei nass zu werden! Nein, der Trick daran ist kein Regencape! Es sind 3D Kameras, die menschliche Umrisse und ihren Standort erkennen. So ist es möglich gezielt an diesen Stellen den Regen „auszuschalten“. Trotz 1000 Liter Wasser, die sich pro Minuten um einen herum ergießen, wird man nicht nass. Tatsächlich ein Wunder der Technik und der Künstler von rAndom International.

Und wieder ärgert man sich, dass das Beamen noch nicht erfunden ist. Denn das würde ich nur zu gern in London im Barbican Centre live erleben!

Wer das noch nicht so ganz glauben kann, weiter unten gibt es ein überzeugendes Video dazu.

via designboom

Teile diesen Artikel
– Werbung – Werbeanzeige

Ein Kommentar

Was meinst Du dazu? Sag's uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lies diese Artikel als nächstes…