Artikelbild für: Kommunikation im Raum: Messedesign zum Wohlfühlen

Kommunikation im Raum: Messedesign zum Wohlfühlen

Von Katharina Stein 17.6.2013 ~1 Minute Lesezeit

Ich persönlich finde, dass viele moderne Messestände, auch wenn sie unbestritten gut und professionell sind, nicht selten recht kühl wirken. Viele glatte, weiße, großflächige und puristische Flächen sehen schick aus – aber zum richtig Wohlfühlen und Verweilen laden sie nicht wirklich ein. Dass es auch anders geht, zeigt dieses Messedesign, das von Kalle Krause für GM Syntex auf der Frankfurter Heimtextil Messe umgesetzt wurde. 

Da schaue ich mich gerne ausführlich um, trinke einen Kaffee und fühle mich einfach wohl. Ist doch eine fantastische Atmosphäre um zu verkaufen oder zum Kauf anzuregen. Klar, Stoffe sind natürlich leichter in „gemütlichem“ Ambiente zu präsentieren als andere Produkte. Doch andererseits kann ich mir auch ein Auto oder trendige Technik in einem Mix aus einem Art Starbucks-Wohnzimmer-Stil und modernen Elementen sehr gut vorstellen! Ich finde, so langsam könnten wir uns von diesem Apple-Stil wieder lösen und auch mal andere Wege ausprobieren :)

kalle-krause2

kalle-krause3

Teile diesen Artikel
– Werbung – Werbeanzeige

Ein Kommentar

  1. Yvonne Katz

    Genau so ist es richtig! Es kostet zwar oft einiges an Mühe, Kunden von der Richtigkeit eines solchen Gestaltungskonzepts zu überzeugen, aber der Erfolg stellt sich immer ein und bestätigt diese kommunikative Richtung. In Zeiten wo sich alle nach Entschleunigung und echter Live-Kommunikation sehnen (man s-p-r-i-c-h-t miteinander) trifft dieser Stil genau den Nerv. Lustigerweise haben wir vor vielen Jahren schon dem Trend der zunehmenden Technisierung mit solchen Gestaltungen entgegengewirkt und haben damit immer alle Messe-Wettbewerber aus dem Feld geschlagen. Irgendwie schließt sich mal wieder der Kreis ;o) Damen hoch, liebe Kalle Krauses, für diesen schönen Messestand!

Was meinst Du dazu? Sag's uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lies diese Artikel als nächstes…