Neues Coca Cola Besucherzentrum in Antwerpen

Von Katharina Stein 7.7.2014 ~2 Minuten Lesezeit

Nach acht Jahren und mehr als 180.000 Besuchern im Coca Cola Besucherzentrum in Antwerpen, war es Zeit für eine Renovierung. Im April 2014 wurde das neue Besucherzentrum eröffent und zeigte sich nicht nur als renoviert, sondern konzeptionell komplett überarbeitet. Das Konzept basiert auf einer American High School und führt die vornehmlich jungen Besucher mithilfe von interaktiven Medien durch die Firma und ihre Geschichte.

Jedes der verschiedenen Zimmer hat ein anderes Thema, zum einen angelehnt an High School Szenen wie der Umkleide und Sporthalle, zum anderen mit Bezug zum Unternehmen mit Räumen wie den Büros des Managements und der Fabrik.

Zum Start erhält jeder ein iPad, das mit benutzerdefinierter iBeacon Technologie ausgestattet ist. So ist der Besucher in der Lage, je nach Standort bestimmte Informationen über das iPad zu erhalten – häufig interaktiv und spielerisch. So können die Jugendlichen z.B. einen eigenen virtuellen Drink mischen.

Daneben soll das Zentrum aber auch über gesunde Ernährung und einen aktiven Lebensstil informieren, heißt es in den Meldungen zur Eröffnung. An Nachwuchsrekrutierung wurde gleichfalls gedacht und im Rahmen des Besuchs erklärt, wer was im Unternehmen macht und was sie selbst eines Tages als möglicher Angestellter in der Firma machen könnten.

Betreut und umgesetzt wurde das Projekt von Creneau International .

coca-cola-besucherzentrum-antwerpen

coca-cola-besucherzentrum-antwerpen2

coca-cola-besucherzentrum-antwerpen3

coca-cola-besucherzentrum-antwerpen4

Fotos: Creneau International

Teile diesen Artikel
– Werbung – Werbeanzeige

Schreibe den ersten Kommentar!

Was meinst Du dazu? Sag's uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lies diese Artikel als nächstes…