Artikelbild für: Wie entsteht ein Video Mapping Projekt? Hinter den Kulissen der audiovisuellen Inszenierung „Buntes Gold“

Wie entsteht ein Video Mapping Projekt? Hinter den Kulissen der audiovisuellen Inszenierung „Buntes Gold“

Von Katharina Stein 6.6.2014 ~1 Minute Lesezeit

Video Mapping Inszenierungen hat man (zumindest im Internet) bereits einige gesehen. Doch wie so ein Projekt entsteht, was alles im Vorfeld passiert und wie viel kreative aber auch handwerkliche Arbeit sich dahinter versteckt, sieht man eher selten. Eine Produktion und audiovisuelle Inszenierung von Urbanscreen anlässlich des „Tags der Kreativwirtschaft“ 2013 in Bremen ermöglicht diesen spannenden Blick hinter die Kulissen! Interessant und sehenswert!

 

„Die audiovisuelle Inszenierung der Bremer Handelskammer ist eine künstlerische Auseinandersetzung mit dem Thema Kreativwirtschaft. Im direkten Verweis auf den Anlass des „Tages der Kreativwirtschaft“, reflektiert die Arbeit das komplexe Spannungsfeld zwischen Kreativität und wirtschaftliches Handeln.“
Übersetzte Videobeschreibung

hinter-den-kulissen-video-mapping2

Making of: audiovisuelles Video Mapping „Buntes Gold“, Bremen 2013

Nicht nur ein interessanter Einblick hinter die Kulissen, sondern auch in das Verständnis der Künstler und ihre beabsichtigten Aussagen. Diese Erklärungen würde ich mir ehrlich gesagt öfter wünschen – das macht die Inszenierungen inhaltlich gehaltvoller, weil man besser versteht, was manche Elemente oder vermeintlich nur „schön anzusehenden“ Effekte eigentlich symbolisieren oder aussagen sollen.

Teile diesen Artikel
– Werbung – Werbeanzeige

Schreibe den ersten Kommentar!

Was meinst Du dazu? Sag's uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lies diese Artikel als nächstes…