Lesetipp: Transmedia Storytelling – verschiedene Medien, eine Geschichte

Storytelling – die Kunst bei Events, in der Werbung oder in der Markenkommunikation eine Geschichte zu erzählen – ist den meisten bereits ein Begriff. Auch wenn dieses sehr nützliche Mittel des „Erzählens“ nach wie vor noch nicht überall perfektioniert wurde, bleibt die Weiterentwicklung nicht stehen und wartet auf uns.

Im Marketing-Mix werden immer mehr Kanäle bespielt – Kino, TV, Print, Internet, Events – gleichzeitig wird die Nutzung und Wahrnehmung verschiedener Medien für die Zielgruppen immer selbstverständlicher. Und das führt uns direkt zum nächsten Schritt: „Transmedia Storytelling“.

Eine Geschichte über verschiedene Medien zu erzählen, macht eine Kampagne nicht nur spannender und lebendiger, es bietet auch verschiedene Möglichkeiten der Kommunikation und Wahrnehmung. Gerade in der Markenbildung ist es von Vorteil um ein ganzheitliches, medienübergreifendes und facettenreiches Markenbild zu kreieren. Gleichzeitig erfordert es aber auch die spezielle Anpassung an jeden Kanal und seine Eigenschaften. Ein absolut spannendes Thema, das sich mit zunehmender Fragmentierung der Medienlandschaft weiterentwickelt.

Dazu haben wir einen interessanten Artikel entdeckt. Christian Riedel greift auf seinem Blog creative*glasses das Thema „Transmedia Storytelling“ mit spannenden Ansätzen auf und gibt euch mit vielen Links, Videos und Präsentationen einen guten Einstieg ins Thema!

» Hier geht es zum Artikel über transmediales Erzählen!


Kommentieren
Ähnliche Artikel zu diesem
DAVID Award 2012 – alle Teams, Event-Konzepte & Jury-Bewertungen, Teil 2
Event-Tipp Nürnberger Designsalon: Raum verändert Mensch – Mensch verändert Raum
Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.