Die Gewinner der Junior Days beim ADC Festival 2011

Zahlreiche und verdiente Auszeichnungen gab es auch bei den Junior Awards des ADC Festivals 2011. In diesem Jahr wurden erstmals neben Auszeichnungen, auch Junior Nägel in Bronze, Silber und Gold verliehen.

Eine weitere Neuheit dieses Jahres war die Bewertung der Profis und der Junioren von der gleichen Jury. „Die Juroren hatten den direkten Vergleich und waren sehr begeistert! Die Arbeiten und Projekte der Junioren waren teils besser als die der Profis!“, so Stephan Vogel, Vorstandsmitglied und verantwortlich für die Junior Awards beim ADC Festival 2011.

Herzlichen Glückwunsch auch von uns – für alle eingereichten und wirklich tollen Arbeiten!

Als Eventmarketing Blog kommen bei uns die Gewinner der Kategorien Events, Promotion und Kommunikation im Raum natürlich an erster Stelle. Aber am Ende gibts die Pdf mit allen Junior Gewinnern!

Die Gewinner des ADC Nachwuchswettbewerbs 2011 im Überblick:

Event:

Bronze Semesterarbeit „Kreativ-Lazarett“ (Gestaltung, Konzept)
Dominique Winkel, Michaela Aulbach, Anne Klakow, Sarah Alena Hocke, Mischa Frank, Jelena Stamenkovic, Sascha Albert, David Apel, Katharina Bornemann, Maria Kursikowski, Carine Thielen, Benjamin Lesegeld, Andreia Bersot, Aline Faust, Sandra Zöllner, Lisa Wiedemann, european school of design Frankfurt a. M.

Promotion:

Bronze PraxisarbeitRadiosender egoFM „Electric Guitar Birds“ (Gestaltung, Konzept, Text)
Franz Röppischer, Lorenz Langgartner, Serviceplan Agenturgruppe für innovative Kommunikation

Bronze Semesterarbeit – „The Money Roll Project“ (Gestaltung, Konzept)
Duncan Munge, Zoe Sys Vogelius, Thomas Illum, Miami Ad School Europe

Auszeichnung PraxisarbeitEuropcar „Kino-Rückspiegel“ (Gestaltung, Konzept, Text)
Lukas Liske, Daniel Schweinzer, Ogilvy Frankfurt

Auszeichnung Semesterarbeit – „Foto Fix – Analog Community“ (Gestaltung, Konzept)
Paul Bernhard, Blocherer Schule Berufsfachschule

Kommunikation im Raum:

Gold Abschlussarbeit„Phi – Alles der Reihe nach …“ (Gestaltung, Konzept)
Simon Bolsinger, Caroline Sauter, Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd University of Applied
Sciences

Silber Abschlussarbeit„Auseinandersetzung mit Franz Kafkas Roman ‚Der Prozess'“ (Gestaltung, Konzept)
Jan Puck, Fachhochschule Dortmund

Silber Abschlussarbeit„Die Räuber – getäuschte Vorstellung – Rauminszenierung eines Dramas“ (Gestaltung, Konzept)
Melanie Opad, Fachhochschule Bielefeld

Silber Semesterarbeit„Wandern im Wissen“ (Gestaltung, Konzept)
Manuel Dreesmann, Dawei Wu, Henrik Lippke, Niruba Balsingam, Freja Enholm, Linda Freybott, David Grünwald, Andreas Haller, Stefan Ihmig, Claudius Kirsch, Shushi Li, Maha Mahmood, Isabel Micheel, Josef Rissling, Marek Majewski, Silke Bussen, Peter Gombac, Hochschule für Künste Bremen

Bronze Abschlussarbeit„Lärm und Stille“ (Gestaltung, Konzept)
Tatiana Wohlleben, Mediadesign Hochschule für Design und Informatik GmbH, Studienstandort München

Bronze Abschlussarbeit – „Produktive Landschaften – ein Algenkulturzentrum in den alten Salzgärten von Cadiz“ (Gestaltung, Konzept)
Melanie Hammer, Technische Universität München

Bronze Semesterarbeit„Everybody is“ (Gestaltung, Konzept)
Nina Fischer, Miriam-Leah Hess, Lisa Ochsenbein, Natalia Suwalski, Marc Oßwald, Claus Niephaus, Pascal Bosetti, Fachhochschule Nordwestschweiz Hochschule für Gestaltung und Kunst

Auszeichnung Abschlussarbeit„Kausalkomplexe“ (Gestaltung, Konzept)
Marc Nonnenmacher, Hochschule für angewandte Wissenschaften Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt

Auszeichnung Semesterarbeit – „Environmental Graphic Design – Bauzaungestaltung zum Thema ‚Greenbuilding‘ am Rudolfplatz, Köln“ (Gestaltung, Konzept)
Andrea Mohr, Tijen Öner, Maximilian Wagner, Marie-Astrid Becher, Timo Buder, Sören Hoven, Andreas van Stephold, David Willems, Rheinische Fachhochschule Köln GmbH

Auszeichnung Semesterarbeit„Jing Hua“ (Gestaltung, Konzept)
Jifei Ou, Hochschule Offenburg

Auszeichnung Semesterarbeit – „Wunder“ (Gestaltung, Konzept)
Jasmin Orthofer, Luna Al-Mousli, Universität für angewandte Kunst Wien Institut für Design

FOCUS Student Award/ADC Student des Jahres

Film – „Lada Niva: Roscosmos Edition I-III“ (Gestaltung, Kamera, Konzept, Regie, Text)
Florian Friedrich Dünzen, Alke Marianne Scherrmann,Hochschule für Fernsehen und Film München

ADC Talent des Jahres

Fotografie – „andandand.net“ (Fotografie, Gestaltung, Konzept)
Christian Rolfes, Fachhochschule Düsseldorf

ADC Junior des Jahres

Print – RollingStone „Initiative Money for Music“ „Kopiert ruhig weiter.“ (Gestaltung, Konzept)
Eva Stetefeld, Ogilvy Frankfurt

» Gewinnerliste aller Kategorien – ADC Nachwuchswettbewerb 2011 (PDF)


Kommentieren
Ähnliche Artikel zu diesem
Festival Promotion: Zappos Porta Party
Wir brauchen neue Eventformate! Fazit der ersten Diskussionsrunde in Frankfurt & Teilnehmerstimmen
Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.