Social-Media Seminare im Vergleich – Stiftung Warentest

Du willst Dich in Social-Media Marketing weiterbilden, Erfahrungen sammeln und bist auf der Suche nach einem guten Social-Media Seminar? Dann wird Dir der Social-Media Marketing Test von Stiftung Warentest eine gute Hilfe sein!

Im Vergleich waren 10 Social-Media Kurse in verschiedenen Preiskategorien. Die Bewertungskriterien unterschieden nach Inhalten, Vermittlung & Präsentation, Kursmaterialien, Kursorganisation, Kundenfreundlichkeit und Mängel in den AGBs. Und das Ergebnis zeigt: man sollte wählerisch sein und sich vorher genau über das Weiterbildungsangebot informieren – denn es gibt große qualitative Unterschiede!

Dass Social-Media Marketing immer noch relativ „neu“ ist, sahen die Tester am Inhalt aller Kurse. Es steht fast immer Grundlagenwissen im Mittelpunkt. Dabei gingen begleitende und wichtige Überlegungen wie z.B. „Welche Ziele verfolgt ein Unternehmen generell mit Social-Media“ oder „Wie plant man so eine Social-Media Marketing Kampagne“ in vielen Seminaren unter. Als inhaltliche Sieger des Tests gingen die Social-Media Weiterbildungsangebote der Embis, der Technischen Akademie Wuppertal (TAW) und der Social Media Akademie hervor! Hier wurden auch angrenzende Marketing-Themen angesprochen, viele Beispiele gezeigt und diskutiert.

Recht einseitig und anstrengend gestaltete sich fast überall die Vermittlung und Präsentation der Inhalte. Praktische Übungen waren übergreifend die Ausnahme. Ohne besonders hervorzustechen, gehörten die BayTech Akademie, die Technischen Akademie Wuppertal (TAW) und die ebam hier zu den Weiterbildungsangeboten, denen das noch am besten gelang. Die Kurse der Social Media Akademie und der IHK Akademie München und Oberbayern bestachen dagegen mit recht einseitiger Wissenspräsentation.

Das Kursmaterial bestand zu einem großen Teil aus den präsentierten Powerpoint-Folien – was für eine Nachbereitung nur bedingt geeignet ist. Hier sind besonders die Seminare von der Volkshochschule Hamburg, Stuttgart und der ebam aufgefallen, die entweder gar kein Material anboten oder die Inhalte mehrheitlich wörtlich aus Internetblogs übernommen haben. Besonders gutes Kursmaterial bot dagegen die BayTech Akademie.

Laut Stiftung Warentest lohnt es sich auch das Kleingedruckte der Seminaranbieter genauer unter die Lupe zu nehmen. In allen wurden rechtliche Mängel gefunden! Weit verbreitet waren Fehler in den Vorkasseklauseln. Die Stiftung Warentest weist darauf hin, dass „[…] eine Vorauszahlung […] höchstens wenige Tage vor Kursbeginn [verlangt werden darf]“.

Allgemein kann man diesem Vergleich entnehmen, dass teurere Angebote auch deutlich mehr bieten. Wer sparen will, wird zwangsläufig auch am Inhalt und dem vermittelten Wissen sparen. Doch es müssen auch nicht gleich über 1000 Euro für ein 1-Tages-Seminar sein! Unter den inhaltlichen Kurs-Siegern waren auch Seminare für ca. 600 Euro.

Stiftung Warentest rät sich bei der Suche nach einem geeigneten Social-Media Seminar genau zu informieren und detaillierte Fragen zu stellen: wie sehen die Seminarunterlagen aus, wird nur über Tools gesprochen oder auch über Marketing und rechtliche Aspekte? Wenn praktische Anwendungen für Dich wichtig sind, dann kläre das vorher ab. Ein allgemeiner Eindruck kann auch weiterhelfen: wie wirkt die Informationspolitik und Kundenfreundlichkeit?

» Weitere Informationen & detaillierte Test-Ergebnisse von Stiftung Warentest


3 Kommentare
Ähnliche Artikel zu diesem
Nachhaltiges Veranstaltungsmanagement: Praxisbeispiele, Konzepte und aktuelle Bedeutung – Buchrezension
5 Tipps für Storytelling & die Kommunikation – Infografik

3 Kommentare

  1. Peter

    Schon erstaunlich, was die Stiftung Warentest so alles testet. ;-) Bei den Preisspannen zwischen den einzelnen Kursen, muss man natürlich acht geben, um nicht „Äpfel mit Birnen“ zu vergleichen.

    Es freut mich, dass die ebam – für die auch ich als Referent tätig bin – hier ordentlich abgeschnitten hat. Von der Stiftung Warentest besucht und bewertet wurde allerdings nur das Tagesseminar-Angebot „Social Media“ aus dem komplexen Kursangebot „Online Marketing Manager“. Für ein ähnliches Thema aus dem Bereich, nämlich „Social Media & Event“, bietet die ebam im September und Oktober neue Termine in Hamburg und München an. Dabei handelt es sich um ein Tagesseminar, auf das ich mich als Referent freue – am liebsten über Eure Teilnahme! ;-) Weitere Infos hier: http://www.pec-kommunikation.de/2012/08/06/neue-seminartermine-in-munchen-und-hamburg/

Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.