ADAM & EVA Award 2012: alle Gewinner im Überblick

ADAM & EVA Gewinner-Äpfel

Herzlichen Glückwunsch an alle Sieger des diesjährigen ADAM & EVA Awards 2012!

Die Gewinner des Event-, Messe- & Catering Awards 2012 im Überblick

Wer gestern auf der Award Party in Mannheim so richtig gefeiert hat, wer den goldenen, silbernen und bronzenen Apfel des ADAM & EVA Awards gewonnen hat und wie die Jury ihre Entscheidung begründet – erfährst Du hier bei uns im eveosblog! Inklusive Infos und Links zu den Event-, Messe- und Catering Projekten!

Fotos der Preisverleihung & der After-Show Party des ADAM & EVA Award findest Du hier:

» Fotos & Bilder des ADAM & EVA Awards 2012

 

Die Gewinner des » EVA Awards, die Gewinner des » ADAM Awards und des » besten Eventcaterings.
Und neu in diesem Jahr, der Gewinner des » Publikumsawards.

Die EVA Gewinner im Überblick:

Kategorie Consumer Events – Gold

SMART – EBALL
Einreicher: BBDO Live – a brand of BBDO Proximity GmbH

Statement der Jury:
Pong reloaded: Die simple wie sympathische Inszenierung des elektrogetriebenen Smart for two bringt es auf den Punkt: Fahrspaß, Dynamik und Elektroantrieb gehören zusammen. Das Pong-Spiel mit zwei Smart als Controllern entwickelt sich auf der IAA zu einem echten Publikumsmagneten, der Fahrern wie Zuschauern gleichermaßen Spaß macht und zudem eine hohe Medienresonanz schafft. Ein Event nicht nur für die Generation Commodore 64!

Kategorie Consumer Events – Silber

MERCEDES-BENZ – Interaktive Spotlight-Installation
Einreicher: Jung von Matt/relations GmbH

Statement der Jury:
Es werde Licht: Mit dem „Interactive Spotlight“ veranschaulicht Mercedes-Benz das Produktfeature des Intelligent Light Systems, einer „mitdenkenden“ Fahr-lichtsteuerung. Mittels eines bewegungsgesteuerten Spots zaubert das Unter-nehmen Licht an die Stellen auf dunkle Parkplätze, wo es gebraucht wird: Auf die Pfütze, auf die Handtasche, auf das Türschloss. Eine intelligente Idee, die gekonnt mit dem Bedürfnis nach Sehen und Sicherheit spielt – und gleichzeitig eine Werbebotschaft für ISL bedeutet.

Kategorie Consumer Events – Bronze

VOLKSWAGEN – Mountain Move 2012
Einreicher: Crown & Crown EventMarketing GmbH

Statement der Jury:
Der Berg ruft! Hier kommt das Produkt zur Zielgruppe und erreicht diese in einer Phase der Entspannung: im Urlaub. Gleichzeitig lassen sich ein Allrad-Fahrzeug, ein Cabriolet und ein Livestyle-Pkw nirgends so gut gemeinsam präsentieren wie an einem hippen Skiort, und da ist Ischgl der „place to be“. VW hat mit dem Mountain Move ein Consumer-Event geschaffen, das nicht allein durch generierte Probefahrten zu überzeugen wusste.

 

Kategorie Corporate Events – Gold

AUDI – Q3 Trans China Tour 2011
Einreicher: Pure Perfection GmbH

Statement der Jury:
Reisen statt fahren, das war das wohltuende andersartige Motto der Presse¬ein-führung des neuen SUV aus dem Hause Audi. Dabei erlebten die Medienvertreter eine Fahrt der Kontraste durch das Land der Mitte und lernten so die Vorzüge des PKW in seiner täglichen Nutzung kennen. Egal ob in den Metropolen oder auf dem Land, die Teilnehmer erfuhren Authentisches über Land, Leute und das Auto und genossen die so ganz andere Präsentation. Weiterer Marketingeffekt: An den einzelnen Stationen im Land bot sich der Bevölkerung die Möglichkeit, die neuen Fahrzeuge zu begutachten und Probe zu fahren.

Kategorie Corporate Events – Silber

PORSCHE 911 CARRERA – Händlereinführungsveranstaltung des neuen Porsche 911
Einreicher: MINDACT Gesellschaft für Kommunikation mbH

Statement der Jury:
Kraftvoll, imposant und ein wenig überzogen oder auch: ein Tribut an das Herz der Marke Porsche. Wenn der neue Porsche 911 Carrera präsentiert wird, dann so! Dies ist mit der ikonografischen Inszenierung des Sportwagens in einem Hangar des Kapstädter Flughafens inklusive einer Choreografie von 13 Porsche 911 und 3 L-39 Albatros Jets sowie bei Testfahrten entlang des Chapmans Peak und des Kilami Race Track gelungen, und sie ließ die Gäste auf eindrucksvolle Weise spüren: Wir sind hier bei Porsche!

Kategorie Corporate Events – Bronze

MERCEDES-BENZ – International Dealer Conference Davos 2012
Einreicher: Agentur für Marken(t)räume GmbH / zet:project. GmbH

Statement der Jury:
Die Teilnehmer werden zu Gipfelstürmern mit einem imposanten Basislager in den Schweizer Alpen. Mit einem stimmigen Gesamtkonzept aus Location, Motto und Inszenierung stellt Mercedes seinen Händlern erstmals gemeinsam seine neuen PKWs und Nutzfahrzeuge vor. Dazu bietet Davos, als höchste Stadt Europas, die perfekte Kulisse und verkörpert das Motto „To the Top“ perfekt.

Kategorie Corporate Events – Bronze

NORDSTREAM – The Arrival
Einreicher: Triad Berlin Projektgesellschaft mbH

Statement der Jury:
Man sieht nichts, hört nichts, riecht nichts und doch ist die Eröffnung der längsten europäischen Offshore-Erdgaspipeline ein Ereignis mit weitreichender Bedeutung. Durch das Sichtbarmachen der Struktur eines CH4-Moleküls als Gebäude be¬kommt die Veranstaltung ein Gesicht und durch die 360-Grad-Kuppelpräsen¬tation verdeutlicht sie den Spitzenvertretern aus Politik und Wirtschaft die Dimension des Projekts. Das gemeinsame Öffnen des Hauptventils bildet den emotionalen wie logischen Abschluss.

 

Kategorie Charity-/Social-/Cultural Events – Gold

FILMPREMIERE 2011 – „Taste the Waste“
Einreicher: FREIHEITBLAU GmbH

Statement der Jury:
Die Aufmerksamkeit, die Buch und Film „Taste the Waste“ generieren, wurde ge-nutzt, um das Thema weiter in der Öffentlichkeit zu platzieren. Zur Filmpremiere wurde die Theorie in die Praxis umgesetzt und ohne moralinsauren Zeigefinger für jeden erlebbar. Ein Buffet für 4.000 Menschen, bereitet aus Lebensmitteln, die in den Abfall sollten. Entstanden ist ein Bild, das in den Köpfen bleibt und nachhaltig zum Umdenken animiert.

Kategorie Charity-/Social-/Cultural Events – Silber

DRÄGER – WeltfrühchenTag
Einreicher: JOKE Event AG

Statement der Jury:
Sanftes Guerilla mit Gänsehautfeeling. Der Weltmarktführer Dräger übt bei diesem Event die leisen Töne: Kleine Gruppen von Sängern ziehen durch Düsseldorf und über das Messegelände anlässlich der Medica und singen einzelnen Passanten ein Schlaflied. Im Gegenzug geben die Passanten ihre Stimme für die Forderung nach europaweiten Standards für die umfassende medizinische Versorgung der Frühgeborenen. Mutig, bescheiden, glaubwürdig – so das Votum der Jury.

Kategorie Charity-/Social-/Cultural Events – Bronze

NÜRNBERG/FÜRTH – Die fremdeste aller Welten
Einreicher: PHOCUS BRAND CONTACT GmbH & Co. KG

Statement der Jury:
Nürnberg wird zur Wissenschaftsstadt Fürth! Anlässlich der Blauen Nacht in Nürn¬berg fand diese polarisierende Kunstaktion statt und schaffte reichlich Gesprächs¬stoff, Aggressionen und zum Teil auch Unverständnis. 100%ig regte es aber zum Nachdenken und zu teilweise wilden Diskussionen auf Facebook an, ob die frem¬deste aller Welten wirklich der Nachbarort ist. Annäherung nicht ausgeschlossen!

 

Kategorie 360 Grad Events – Gold

NIKE – „Catch the Flash“
Einreicher: Jung von Matt

Statement der Jury:
„Catch me if you can“ in seiner medial vernetzten Variante! Ob es wirklich der Grund war, dass die österreichische Nationalmannschaft am nächsten Tag ihr Qualifikationsspiel verlor, weil sie die Nacht zuvor den Nike-Runnern in ihren reflektierenden Jacken online gefolgt waren, bleibt ein Geheimnis. Dass die über Online-Kanäle, Print, Radio und live gespielte Kampagne für die 100%ig reflek-tierende Nike Vapor-Jacke ein voller Erfolg war, ist bekannt. Bis heute sind die Jacken ausverkauft!

Kategorie 360 Grad Events -Silber

CONSUMER PROMOTION 2.0 – der Dosionair
Einreicher: VOK DAMS Agentur für Events und Live-Marketing

Statement der Jury:
„Ein Dosionair ist ein Kreativer, der seine Gedanken, Kunstwerke und Visionen rund um das Thema Getränkedose teilt, um andere zu inspirieren. Genutzt wer-den hierfür Webseite, Blog und Social Media und Live-Aktionen wie der Fresh Up Kiosk und die smart beach tour. Eine Kampagne, die aus dem Netz auf die Straße geht und ins Netz zurückkommt. Das Resultat: Getränkedosen sind modern, sexy und nachhaltig.

Kategorie 360 Grad Events – Bronze

SPARDA-BANK WEST – Der schwarzgelbe Fan-Bulli – Sponsoring-Aktivierung beim BVB
Einreicher: insglück Gesellschaft für Markeninszenierung mbH

Statement der Jury:
Von Facebook in den Meisterkorso, das ist das Resultat der gewinnenden Aktion des BVB-Fan-Bullis. Ob online, in Fußballkneipen oder direkt im Stadion, überall kann man sich für die Fahrt zum Auswärtsspiel im BVB-Fan-Bulli bewerben. Und überall ist die Sparda-Bank mit von der Partie. Eine volksnahe Aktion, die das Herz der BVB-Fans erreicht und die Sympathie für die Genossenschaftsbank sprunghaft -steigen lässt.

 

Kategorie Mitarbeiter-Events – Gold

BASF – “We create chemistry” world tour
Einreicher: circ gmbh und co. kg

Statement der Jury:
Mit „We create chemistry for a sustainable future“ als neuer Unternehmens-strategie tritt BASF an seine Mitarbeiter heran und macht sie zu Mitgestaltern. Weltweit werden interdisziplinär arbeitende Teams aufgefordert, sich mit einem strategisch relevanten Projekt für die WCC-World tour zu bewerben und die Ergebnisse auf einem realen wie virtuellen Marktplatz der Innovationen darzu-stellen. Gefördert wird so der Dialog von 15.000 Kollegen untereinander, die ge-meinsame Weiterentwicklung relevanter Themen und natürlich die Identifikation mit dem eigenen Arbeitgeber. Ein beispielhaft nachhaltiges Mitarbeiter-Event.

Kategorie Mitarbeiter-Events – Silber

SIEMENS – One Vision. One Team. One Hundred.
Einreicher: PHOCUS BRAND CONTACT GmbH & Co. KG

Statement der Jury:
One Vision – Ein Event, der rockt, und zwar für alle Mitarbeiter. Dabei wird der programmatische Queen-Klassiker „One Vision“ zum zentralen Anker und zur Hymne der Veranstaltung. Weltweit sind alle Mitarbeiter aufgefordert ihre Interpre¬tation von One Vision per Videobotschaft ins Intranet zu stellen. Hieraus wird das Video entstehen, das die Führungskräftetagung und den top+ award begleitet und so mit Sympathie, Spaß und Leichtigkeit auf die Unternehmensziele einschwört. Ein verbindendes und charmantes Konzept!

Kategorie Mitarbeiter-Events – Bronze

MERCEDES-BENZ EuroTraining 2012 „Inspired for a new generation“
Einreicher: STAGG & FRIENDS GMBH

Statement der Jury:
Perfekter Trainingsaufbau, hoher Innovationsgrad und konsequente Integration von Tablet-Applikationen machen diese Vertriebsmitarbeiterschulung zu einem Mitarbeiter-Event, der das Qualitätsversprechen der Marke Mercedes-Benz zu 110 Prozent hält. Der didaktische Aufbau als Städtetrip durch Berlin unterstützt dabei gekonnt die Markenkommunikation der A-Klasse. Ein Mitarbeiter-Event „Inspired by a new Generation“.

 

Kategorie Public Events – Gold

MANNHEIM – autosymphonic 2011
Einreicher: m:con – mannheim:congress GmbH

Statement der Jury:
Die Welt spricht Auto, die Welt spricht Musik! Mannheim, die Geburtsstätte des Automobils, nutzt dessen 125. Geburtstag und inszeniert im Vier-Takt die „autosymphonic“. Entstanden ist ein poetischer Event ganz ohne Zeitreise oder Oldtimer-Ralley. Dafür überzeugte er die Jury mit beeindruckenden Videoanimationen, berührenden Kompositionen, Herzblut und Augenzwinkern, denn wo wird schon ein Kofferraum-Deckel zum Percussionsinstrument?

Kategorie Public Events – Silber

SRH-HOCHSCHULEN – Brainwaves
Einreicher: Jung von Matt/relations GmbH

Statement der Jury:
Wie klingt BWL und wie Maschinenbau? Die Antwort hierauf gibt SRH Brain-waves, eine DJ-Club-Installation, die von den Gehirnströmen der Studierenden aus den unterschiedlichen Fachbereichen gesteuert wird. Eine coole Idee für eine private Hochschule, die die Zielgruppe der potenziellen Erstsemester perfekt erreicht. Gleichzeitig ist die Inszenierung ein Fingerzeig auf die zukünftigen technischen Möglichkeiten und Herausforderungen der Live-Kommunikation.

Kategorie Public Events – Bronze

DEUTSCHER PAVILLON – auf der EXPO 2012, Korea
Einreicher: facts and fiction GmbH

Statement der Jury:
Komm mit mir an den Strand! Es gibt einen Grund, wieso der Deutsche Pavillon auf der Expo in Korea ein Besuchermagnet war. Mit hoher Interaktivität, einer wunderbaren medialen Inszenierung und einer Entdeckungsreise durch For-schungsprojekte, Landschaften und Zukunftsvisionen rund um das Thema „Der lebende Ozean und die Küste“ ist der Pavillon eine rundum schöne Visitenkarte Deutschlands im fernen Yeosu.

 



ADAM Gewinner im Überblick:

Kategorie S – Gold

ppm – 4. Dimension im Ladenbau
Einreicher: ppm planung + projekt management gmbH, Dormagen

Statement der Jury:
Auf 12 m² zeigt dieser Auftritt auf der EuroShop 2011, wie Ladengestaltung in Zukunft funktionieren kann. Nicht neue Materialien, sondern die Verbindung von Produkt und Produktinformation steht im Vordergrund. Anhand eines Forschungsprojektes und am Beispiel einer Taschenmarke präsentiert ppm, wie online spielerisch Anwendungs-Features und Produktvarianten zu dem just ausprobierten Artikel gegeben werden können. Das ist richtungsweisend, denn es überwindet die Grenzen zwischen real und virtuell.

Kategorie S – Silber

VORWERK präsentierte SCALE LIVING erstmals auf der Qubique 2011
Einreicher: Gielissen GmbH

Statement der Jury:
Spieglein, Spieglein an der Wand … Vorwerk präsentiert sein neues Produkt-feature der mosaikartigen Teppichfliese. Nicht mehr schlicht im Quadrat, sondern mit variablen Formen lassen sich diese Einzelstücke zu einem Kunstwerk zusam-menlegen. Herausragend bei der Präsentation auf der Qubique: Sie erfolgt eben und auf Handhöhe, und zwar nur auf Handhöhe. Die räumliche Anmutung der Produkte erfolgt über Spiegelflächen. Ein ebenes Konzept, das alles andere als flach ist.

Kategorie S – Bronze

MESSESTAND OFFON – New Lighting
Einreicher: Ueberholz GmbH, Wuppertal

Statement der Jury:
Die Inszenierung der Leuchtstoffröhre! Ein eher banales Produkt mit neuer LED-Funktionalität wird auf der Light+Building in zwei Containern dargestellt. Über-raschend: Einer der Container ragt in den Himmel und schafft so die einem „Kronleuchter“ angemessene Fernwirkung. Gleichzeitig schalten sich die -Exponate wie zufällig on und off und machen so neugierig. Ein nachhaltiger Auftritt eines Start-ups der 100%ig produkt- und ziel-gruppenaffin ist.

 

Kategorie M – Gold

BRUNNER Messestand Salone Internazionale del Mobile 2012
Einreicher: Ippolito Fleitz Group – Identity Architects, Stuttgart

Statement der Jury:
Farbige Konferenzmöbel haben viele Anbieter, eine Inszenierung wie diese nur einer. Aus 54.000 Steckbuchstaben, wie man sie von Infotafeln aus Hotellobbys kennt, werden poetische Bilder, die Geschichten rund um und zu den Produkten erzählen. So entsteht auf dem Salone Internazionale del Mobile 2012 ein beson-derer Auftritt mit einer theaterreifen Kulisse, der komplett ohne Multimedia¬be-spielung auskommt und so einen wohltuenden Kontrapunkt zu vielen anderen Präsentationen setzt.

Kategorie M – Silber

CAZAL EYEWEAR AUF DER OPTI 2012 Zauberwelt der Brillenmacher
Einreicher: Atelier Damböck Messebau GmbH, Neufinising

Statement der Jury:
Design im Wunderland. Der Bruch mit den Konventionen ist Konzept für die Gestaltung des Messeauftritts von Cazal auf der Opti. Dabei werden die neuen Brillenmodelle nicht an Models oder Modellen präsentiert, sondern finden sich wie zufällig auf Hüten, einem Treppenabsatz, in Gemälden … Die Dekoration des Standes inklusive der Möbel lädt zum Stöbern, Suchen und Staunen ein. Ein Messeauftritt für Entdecker.

Kategorie M – Bronze

ALAPE Messestand 2012
Einreicher: Martin et Karczinski GmbH, München

Statement der Jury:
Strenge Schönheit ist das Motiv, das sich durch den Messeauftritt von Alape auf der SHK zieht. Geschaffen wird eine Einheit aus Marke, Produkt und Stand, die konsequent hochwertig und szenografisch ist. Auch hier wird der Besucher durch das hypnotisierend wirkende Markentor förmlich auf den Stand gesogen. Dabei adaptiert der Badezimmerausstatter sein Messekonzept der A-Messen auf kleinere Auftritte und verschafft sich so eine Alleinstellung im Bereich der regio-nalen Sanitärmessen.

 

Kategorie L – Gold

MERCEDES-BENZ Black Box
Einreicher: PHOCUS BRAND CONTACT GmbH & Co. KG, Nürnberg

Statement der Jury:
Wie präsentiert man ein Auto, das es noch gar nicht gibt? Wie zeigt man seine Produktfeatures in der Anwendung? So wie auf der RAI! Da ist sich die Jury sicher.
Das perfekte Videomapping genauso wie die spielerischen Anwenderszenarien lassen nicht nur bei den technikaffinen Nutzern dieses Fahrzeugs die Augen strahlen, obwohl sie keine Chance haben, in den Motorraum zu schauen oder die Ladefläche zu testen. Ganz großes Kino!

Kategorie L – Silber

KUSCH +CO Past – Present – Future
Einreicher: ATELIER BRÜCKNER GmbH, Stuttgart

Statement der Jury:
Ein Ballett für Stühle. Wie zufällig und improvisiert wirkt die Stuhlskulptur, mit der die Firma Kusch ihre Kompetenz von fast 75 Jahren Stuhldesign auf der Milan Design Week dokumentiert.
Doch der Auftritt ist nicht nur Retrospektive. Mit Augenzwinkern werden die neuen und zukünftigen Modelle in der Anwendung auf einer eigens dafür geschaffenen Bühne mittels Videozuspielung präsentiert. Ganz nach dem Motto: Bei Kusch sitzen Sie in der ersten Reihe.

Kategorie L – Bronze

GAGGENAU Messestand
Einreicher: eins:33 GmbH, München

Statement der Jury:
Roh, so ist die Inszenierung des Küchenherstellers Gaggenau auf der Eurocucina. Roher Stahl und rohes Holz, die wichtigsten Rohstoffe für die Herstellung der Gaggenau-Geräte, sowie rohe Möhren als Abbild der zuzubereitenden Lebens¬mittel, schaffen den Kontrast, der die Elektrogeräte in einer puristischen Gestal¬tung und mit maximaler Ästhetik ins richtige Licht rückt. Insgesamt ein gelungener Premiumauftritt.

 

Kategorie XL – Gold

KUKA Robotik-Pavillon 2012
Einreicher: KUKA Roboter GmbH

Statement der Jury:
Ganz nah am Produkt! Ein mutiges und selbstbewusstes Standkonzept, mit dem sich KUKA auf der Automatica präsentiert.
Industrieroboter, bislang nur in Einhausungen aktiv, treten bei diesem Messe-auftritt in unmittelbarer Nähe zum Besucher in Aktion und inszenieren den Stand immer wieder neu. Sie öffnen und schließen Decken und Wandelemente, verän-dern die Lichtstimmung und spielen mit dem Betrachter. Sie belegen: Der Roboter ist der Freund des Menschen. Die Jury sagt: Chapeau!

Kategorie XL – Silber

ELEKTROLUX Eurocucina 2012
Einreicher: DESIGN D‘art Design Gruppe GmbH, Neuss

Statement der Jury:
Der Hit, das ist der Elektrolux-Auftritt auf der Eurocucina. Skandinavische An-mutung aus Licht und Holz und Weite werden kombiniert mit perfekter Produkt-präsentation und intelligenten Displays. Diese geben spielerisch und detailverliebt die Vorzüge der einzelnen Geräte preis, und machen den Stand so zu einem interaktiven Erlebnis für die Messebesucher.

Kategorie XL – Bronze

EHRENGAST DEUTSCHLAND
Einreicher: Scheßl/Weismüller Architekten

Statement der Jury:
Wo in den vergangenen Jahren veritable Dunkelkammern aufgebaut wurden, strahlt der Messestand nun in schönstem Eierschalenweiß! Der Ehrengast Deutschland auf der Buchmesse in Guadalajara bricht mit dem Bild der Deut-schen im Ausland. Nicht ehrenschwer ist der Auftritt, sondern leicht, sympathisch und zurückhaltend. Im Vordergrund stehen Poesie und Phantasie. Der Besucher wird zum Verweilen eingeladen, Interaktion ist nicht Selbstzweck, sondern spiele-risches Element. Da wäre man gerne dabei gewesen!

 

Kategorie XXL – Gold

MERCEDES-BENZ auf der IAA 2011 in der Festhalle Frankfurt
Einreicher: Kauffmann Theilig & Partner, Atelier Markgraph

Statement der Jury:
Bühne frei für den neuen Auftritt von Mercedes-Benz! Die Festhalle ist während der IAA das Zuhause der Premiummarke. Wer glaubt, eine Wiederbelebung der bekannten Standkonzepte zu erfahren, wird überrascht. Mit großer Bühne und mit dynamischer Präsentation, bei der vor allem die A- und B-Klasse im Fokus stehen, erschließt sich das Unternehmen mit dem Stern eine neue Zielgruppe. Gleichzeitig hat der Auftritt die Jury in ihren Bann gezogen.

Kategorie XXL – Silber

AUDI RING Brand Pavilion IAA 2011
Einreicher: SCHMIDHUBER/ KMS BLACKSPACE

Statement der Jury:
Der Herr der Ringe! Der Marken-Pavillon anlässlich der IAA in Frankfurt ist die perfekte Adaption der Audi-Formensprache als temporäres Gebäude. Er ist ein Statement und zieht die Besucher schon von Weitem in seinen Bann. Die Produktpräsentation der fahrenden Autos und deren Integration in den Messe-stand durch Fenster oder Röntgenaufnahmen gibt der Präsentation Dynamik. Teilhaben statt zuschauen, so auch das Statement der Jury!

Kategorie XXL – Bronze

HEIDELBERGER DRUCKMASCHINEN Messeauftritt auf der drupa 2012
Einreicher: KMS BLACKSPACE / SCHMIDHUBER

Statement der Jury:
Recycling macht Spaß! Die Gestaltung des Messeauftritts von Heidelberg aus benutzten Druckplatten schafft nicht nur Nähe zur Zielgruppe, es ist auch bedingungslos authentisch und nachhaltig! Gleichzeitig präsentiert sich der Weltmarktführer auf der Drupa mit starken Farben, klarer Gliederung und Konsequenz und verschafft sich so die Souveränität in einem krisengeprägten Wettbewerbsumfeld. Die Jury meint: „Hei End“.

 

Markenwelt – Gold

AUDI Markenpavillon in der Autostadt Wolfsburg
Einreicher: SCHMIDHUBER/ KMS BLACKSPACE

Statement der Jury:
Mit der Kugel in der Hand in die Welt von Audi eintauchen, das kann der Be-sucher in der Autostadt Wolfsburg. Dabei ist die Kugel nicht Gimmick, sondern RFID-Code, mit dessen Hilfe er am Ende des Rundgangs sämtliche Infos erhält, für die er sich während der Markenreise interessiert hat. Beeindruckend passend, klar und von Technik und Design inspiriert, so stellt sich Audi dar und bietet damit Vorsprung durch Technik in Vollendung!

Markenwelt – Silber

ERWIN HYMER MUSEUM
Einreicher: Milla & Partner

Statement der Jury:
Indien, Italien oder Innsbruck: Jeder Besucher des Erwin Hymer Museums hat seine eigenen Traumziele. Diese werden geschickt mit der Produkthistorie und der deutschen Kulturgeschichte verquickt und lassen den Besucher wie durch ein Schatzkästchen wandeln. Charmant und mit einem Augenzwinkern, so ist die Ausstellung „In 80 Wagen um die Welt“, die die Geschichte der Wohnwagen erzählt, mit denen man unterwegs und doch daheim ist. Besonders gelungen: Jeder findet sich wieder.

Markenwelt – Bronze

PARLAMENTARIUM
Einreicher: ATELIER BRÜCKNER GmbH

Statement der Jury:
Wie funktioniert Politik in Europa? Eine kurze Frage, eine komplexe Antwort. Das Parlamentarium in Brüssel macht die Politik für über 500 Millionen Menschen er-fahrbar. Dabei gibt das interaktive Museum Einblick in die parlamentarischen Strukturen, zeigt die Menschen, die für die europäische Politik stehen und demon¬striert ein Europa ganz ohne Grenzen. Die Inszenierung ist identitätsstiftend und gibt Antworten auf schwer erklärbare Inhalte. Sie lässt Europa ein Stückchen mehr zusammenrücken.

Markenwelt – Bronze

AUSSTELLUNG MÄRCHENWELTEN
Einreicher: krafthaus – Das Atelier von facts and fiction

Statement der Jury:
Aufgabe des Goethe-Instituts ist es, die deutsche Sprache und Kultur in die Welt zu tragen. Gleichzeitig ist der größte deutsche Kulturexport die Märchen¬samm-lung der Brüder Grimm. Warum nicht beides verbinden? Mit der Ausstellung Mär-chenwelten gelingt es, auf spielerische Art und Weise an deutscher Sprache und Kultur Interessierte zu erreichen. Dabei ist die Präsentation einfach, aber sehr durchdacht, sympathisch und Neugierde weckend, effektiv und äußerst res-sourcenschonend.

 



Bestes Event-Catering LECA

Gold

REWE GROUP Management Meeting 2012
Einreicher: Kirberg GmbH

Statement der Jury:
Nachhaltigkeit und Authentizität, zwei eher ideologiebehaftete Kommunikationsziele des Auftraggebers REWE, wurden in dem Konzept „Streetlife“ mit einem Augenzwinkern und viel Blick fürs Detail umgesetzt. Unaufgeregt und konsequent, humorvoll und charmant so das Votum der Jury zu Bars aus Palettenstapeln, Suppen in Dosen, Brot in Papiertüten und Servicepersonal in Jeans und Strickmütze. Insgesamt ein Konzept, das perfekt umgesetzt worden war und deshalb 100 % ungekünstelt wirkte.

Silber

MERCEDES-BENZ Weltpremiere „Der neue Actros“
Einreicher: Catering’s Best by InterContinental Frankfurt

Statement der Jury
Bei der Vorstellung des neuen Actros wurde der LKW sehr gekonnt in das Catering-Konzept eingebunden. Keine fertigen Buffets warteten auf die Gäste, alles wurde frisch aus dem Bauch des Fahrzeugs aufgefahren und binnen Minuten den Gästen präsentiert. Ein Konzept, das nur mit akribischer Planung, höchster logistischer Leistung und perfekt geschultem Personal umsetzbar ist und die logistikaffine Zielgruppe punktgenau erreichte.

Bronze

UNICREDIT Ladies German Open 2012
Einreicher: Deutsche Golf Sport GmbH

Statement der Jury:
Hochwertig, stringent und innovativ, so das Votum der Jury zur Umsetzung des Catering-Konzeptes anlässlich der UniCredit Ladies German Open. Besonderes Highlight: Ein QR-Code, mittels dessen Informationen zu Speisen und Getränken sowie zum Turnier immer aktuell abgerufen werden konnten. Mit ihm erfolgte aber auch das Feedback der Gäste an Catering und Veranstalter. Ein Novum des Gästedialogs, der gedruckte Speisekarten und Feedbackbögen bald vergessen lässt.

 


Publikumsaward

MERCEDES-BENZ – International Dealer Conference Davos 2012
Einreicher: Agentur für Marken(t)räume GmbH / zet:project. GmbH

 

Nochmals herzlichen Glückwunsch allen Gewinner des ADAM & EVA Awards

Fotos und Bilder vom Award und der Preisverleihung folgen in Kürze, ebenso wie interessante Nachberichte.


2 Kommentare
Ähnliche Artikel zu diesem
Erstes Frismakers Festival in Berlin – Nachbericht: Wie inspirierend können 300 Sekunden sein?
3D Projection Mapping: Toyota Auris Hybrid „Get Your Energy Back“

2 Kommentare

  1. Peter

    Danke für die gute und informative Übersicht. Exakt die Menge an Infos die man über das Event braucht. Wir freuen uns auf die Awards in 2013 und noch mehr auf die 363 Tagen dazwischen.

Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.