9 Straßburger Sehenswürdigkeiten & Ideen für Events, Incentives und Rahmenprogramme

strasbourg-panorama-petite-france

Straßburg kennen wir vor allem aus den Nachrichten, im Kontext der EU Politik. Mehrere europäische Einrichtungen haben dort ihren Sitz. Darunter der Europarat, das Europaparlament und der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte. Doch die Stadt am Rhein, deren Geschichte bis in das Jahr 12 v.Chr. zurückreicht, hat noch weitaus mehr zu bieten! Eine malerische Innenstadt, in der sich gleich mehrere Epochen mit gut erhaltener Architektur widerspiegeln. Von beeindruckenden Prachtbauten aus dem 18. und 19. Jahrhundert bis zu romantischen Fachwerkhäuschen und schmalen Gassen aus dem Mittelalter. Eine nahegelegene Destination mit einem breiten Spektrum an Möglichkeiten und Rahmenprogrammen für Events, Meetings und Incentives!

Wir durften uns selbst von Straßburg im Rahmen des France Meeting Hub 2015 überzeugen und haben unsere Highlights sowie eine Auswahl 7 schöner Locations, Hotels und möglicher Rahmenprogramme als Anregung mitgebracht!

Straßburger Highlights – Sehenswürdigkeiten und Ideen für Rahmenprogramme

Das Highlight Straßburgs ist ganz sicher die historische Altstadt Grande Île, die seit 1988 zum UNESCO Weltkulturerbe zählt. Ein touristischer Magnet ist darunter das mittelalterliche Gerberviertel Petite France. Wenn man die kleinen pittoresken Gassen und Fachwerkhäuser zwischen den malerischen Kanälen einmal selbst gesehen hat, weiß man warum! Als Gruppenaktivität bietet sich eine Bootsfahrt auf dem Nebenfluss des Rheins, der Ill, an. Im Winter findet hier übrigens auch ein sicher hinreißender Weihnachtsmarkt statt.

Ein weiteres Wahrzeichen der Stadt ist das Straßburger Münster. Zwischen 1015 und 1439 in romanischer und gotischer Architektur erbaut, ragt es stolz zwischen den Fachwerkhäusern heraus. Das Münster gehört zu den größten Sandsteinbauten der Welt. So soll die charakteristische, asymmetrische Form, die durch das Fehlen des Südturms geprägt wird, selbst vom Schwarzwald aus zu sehen sein. Bemerkenswert ist auch die sich dort befindliche anstronomische Uhr aus dem 16. Jahrhundert. Empfehlen können wir zudem die Besteigung der Plattform auf dem Münster. Der weitläufige Blick über die Stadt und Umgebung entschädigt für die etlichen Treppenstufen.

Neben der Altstadt ist auch die Neustadt sehr sehenswert. Weitläufige Parks und typische Prachtvillen des 19. Jahrhunderts schmücken dieses Viertel nördlich der Altstadt. Es entstand zwischen 1871 und 1918, als Straßburg Hauptstadt des Reichslandes Elsass-Lothringen wurde und repräsentative Gebäude nötig wurden. Ihren repräsentativen, architektonischen Reiz haben sie bis heute behalten.

Darüber hinaus ist Straßburg natürlich stark von den ansässigen europäischen Institutionen geprägt. Insgesamt sind es 15, darunter die bereits genannten und bekanntesten: der Europarat, das Europaparlament und der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte. Als Rahmenprogramm ist ein Besuch z.B. des Europaparlaments nach Anmeldung möglich. Für Firmen, die sich mit Medien beschäftigen: der deutsch-französische Fernsehsender ARTE sitzt ebenfalls in Straßburg.

Kulinarisch geht es in Straßburg recht deftig zu. So findet man natürlich den Flammkuchen auf vielen Speisekarten. Ebenso viele Gerichte mit Sauerkraut und verschiedenen Fleischsorten. Das wohl bekannteste traditionelle Restaurant und Fachwerkhaus ist das Maison Kammerzell. Das reich verzierte gleichnamige Gebäude direkt neben dem Münster, gilt als eines der schönsten Fachwerkhäuser der Stadt als auch der deutschen Spätgotik.

Nach einem deftigen Mittagessen braucht es natürlich etwas Süßes. Auch das gehört zu Straßburg. Wenn man durch die Altstadt schlendert stößt man überall auf verlockende Angebote. Kleine, traditionelle oder moderne Läden mit Waffeln, Keksen, elsässer Gugelhupf oder dem ebenfalls typischen Lebkuchen. Die Auswahl ist groß, aber wer nach einem konkreten, traditionellen Tipp sucht: Pain d’Epices Mireille Oster. Dort kann man nicht nur süße Gastgeschenke kaufen, man kann auch verschiedene Koch- und Schnupperkurse besuchen.

Zur Weinprobe und -kunde bietet sich die historische Höhle Cave Historique des Hospices de Strasbourg an. Der Weinkeller aus dem 14. Jahrhundert gehörte zu einem damalig wohltätigen Krankenhaus. Um für den eigenen Unterhalt aufzukommen und die ärmeren Bürger kostenfrei zu behandeln, baute man eigene Weine an. Zusätzlich schenkten oder bezahlten viele Menschen mit Wein. So entstand im Laufe der Zeit eine beträchtliche Sammlung, die bis heute aktiv betrieben wird. Darunter wohl auch der älteste Wein aus dem Jahr 1472.

Transfer

Nach Straßburg kommt man von Deutschland aus am besten mit dem Zug oder mit dem Auto bzw. Bus. Von z.B. Frankfurt ist die Stadt in circa 2 Stunden mit dem TGV Rhein-Rhône erreichbar. Alternativ befindet sich der Flughafen Entzheim knapp 20 Minuten von  Straßburg entfernt. Aktuelle Verbindungen bestehen u.a. mit Brüssel, Prag, London-Gatwick, Amsterdam, Madrid, Porto und Venedig.

Innerhalb der Stadt bewegt man sich am besten zu Fuß. In der Altstadt sind die Wege nicht weit. Darüber hinaus raten wir zur Tram oder dem Fahrrad. Straßburg hat extra dafür zwei Apps entwickelt, die das benutzen der öffentlichen Verkehrsmittel erleichtern sollen. Die App Strasplus beinhaltet viele Infos über die Stadt und bündelt die Fahrpläne inklusive orts- und zeitgebundener individueller Angaben. UGo ermöglicht wiederum alle Tickets bequem per App zu kaufen und zu nutzen. Hier ist übrigens auch eine Gruppenfunktion enthalten! Autos und Busse haben es wegen der schmalen Straßen teilweise etwas schwer.


Im » zweiten Teil unserer Reportage stellen wir Dir sieben kontrastreiche Locations und Hotels vor. Unsere mitgebrachten Fotos aus Straßburg kannst hier schon einmal durchstöbern.


Ansprechpartner

Du brauchst weitere oder konkrete Auskünfte? Das Strasbourg Convention Bureau steht Dir bei allen Fragen und Plänen gerne zur Seite. Von der Hotelsuche über passende Locations bis zu Rahmenprogrammen. strasbourg-kontaktpersonen-convention-bureauEin sicher sehr nützlicher und unserer Erfahrung nach sehr sympathischer und hilfsbereiter Ansprechpartner!

Kontakt:
Strasbourg Convention Bureau

Mireille Dartus
mdartus@mystrasbourg.com

Clarisse Kremer
ckremer@mystrasbourg.com
 


Kommentieren
Ähnliche Artikel zu diesem
Meetings & Events in Bordeaux: Eine Zeitreise in die prachtvolle Geschichte Frankreichs
BEST OF EVENTS 2014: Programm, Tickets, Aussteller- & Halleninfos im Überblick
Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.